Kalbstokány: Ungarisches Kalbsgeschnetzeltes

Überrasche deine Familie oder Gäste mit einem ungarischen Gericht. Beschwipste Kalbstokány ist ein Kalbfleischgericht aus meinem ungarischen Kochbuch. Es ist einfach in der Zubereitung und die Zutaten sind überall zu bekommen. Dazu passen Reis oder Spätzle. Hier findest du noch ein leckeres Kalbfleischgericht.

Kalbstokány: Ungarisches Kalbsgeschnetzeltes 1
Kalbfleisch ungarisch fertig

Omas beschwipste Kalbstokány: Ungarisches Kalbsgeschnetzeltes

Noch keine Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 200
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
 

  • 800 g Kalbfleisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 20 ml ungesüßte Sahne

Anleitungen
 

  • Das Kalbfleisch in dünne Streifen schneiden und die Zwiebel in feine Würfel. Den Knoblauch zerdrücke in Salz.
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne und dünste die Zwiebel darin goldgelb an. Schiebe die Zwiebeln zur Seite, gib das Kalbfleisch dazu und brate es ringsherum an. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Brate das Fleisch für etwa 5 Minuten, bis es etwas Farbe genommen hat. Gib dann den Knoblauch und den Wein dazu. Alles gut vermischen und etwa 20 Minuten weiter garen, bis der Wein etwas verdunstet ist.
  • Kräftig abschmecken und mit der Sahne andicken. Wenn du es dicker magst, kannst du auch eine Mehlschwitze zubereiten.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 200kcal | Kohlenhydrate: 3g | Fett: 10g
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 600 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*