Zum Inhalt springen

Umwerfende Kokosnuss-Karottensuppe

Nicht nur im Herbst ist Zeit für Suppen. Unsere unwiderstehliche Kokosnuss-Karottensuppe ist zu jeder Jahreszeit, egal ob warm oder kalt serviert, ein Genuss. Probiere unser Möhrensuppe-Rezept.

Umwerfende Kokosnuss-Karottensuppe 1

Schnelle Suppe auf Vorrat

Diese herrliche Suppe ist ziemlich easy, fix gekocht und kann prima aufgewärmt werden. Sie ist ganz besonders geeignet für alle, die Abends gerne eine schnelle Mahlzeit mögen. Aber auch als Mittagessen mit Brot passt diese Suppe.

Wenn du einen großen Topf voll vorbereitest, kann diese Suppe auch zum Meal Prep, dem Vorkochen von Essen zum Mitnehmen, verwendet werden.

moehrensuppe-kokos-ingwer

Kalte Karottensuppe mit Kokos im Sommer

Im Sommer macht diese exotische Möhrensuppe (in der Schweiz Rüeblisuppe genannt) eine gute Figur: Iss sie einfach kalt. Mit einem Klecks Schmand oder selbstgemachten Croûtons ist sie immer wieder lecker. Probiere doch auch mal unsere kalte Gurkensuppe.

Aromatische Karotten vom Bio-Hof schmecken besonders gut! Übrigens: diese Suppe ist laktosefrei und vegan.

.

Variationen der Möhrensuppe mit Kokosnuss und Ingwer

Das Grundrezept unserer cremigen Suppe ist ganz einfach und ein leichter Genuss. Du kannst sie aber auch abwandeln und weitere Zutaten hinzufügen.

  • Curry sorgt zusammen mit dem Ingwer für ein echt exotisches Aroma
  • Eine Suppeneinlage aus Kartoffeln oder Reis macht sie zu einem sättigenden Gericht
  • Orangensaft verleiht eine fruchtige Note
  • Ein Schuss Weißwein verleiht ihr einen feinen Gourmet-Charakter
  • Eine Handvoll gerösteter Sonnenblumenkerne oder Nüsse gibt Crunch
  • Frittierte Rote Bete als Einlage
  • Cajun-Gewürzmischung und frittierte Süßkartoffelstreifen passen auch prima

Probiere auch die Zucchini-Kartoffel-Suppe mit Käse oder Cremige Pastinaken-Karotten-Suppe.

karotten-kokossuppe-rezept

Karotten-Kokosnuss-Suppe

4.86 von 27 Bewertungen
Portionen 2 Personen
Kalorien 90 kcal
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • 500 g Karotten
  • 1 Mittlere Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 TL Scharfer Paprika
  • 1 Stück Ingwer, daumennagelgroß
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen hohen Topf geben und mit etwas Öl leicht anschwitzen.
  • Dann Karotten und den kleingeschnittenen Ingwer mit der Gemüsebrühe in den gleichen Topf füllen und aufkochen.
    Für 20 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind.
  • Wenn die Karotten dann weich sind, die Kokosmilch dazugeben. Nochmals 200 ml Wasser hinzufügen (um den Rest der Kokosmilch aus der Dose zu spülen). Aufkochen lassen.
  • Alles zusammen mit einem Stabmixer pürieren.
  • Salz, Pfeffer, auf Wunsch scharfes Paprikagewürz dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln.

Notizen

Wenn die Suppe für Kinder, lasse den Ingwer und die scharfe Paprika weg, da Kinder Schärfe oft nicht gut vertragen. 
Umwerfende Kokosnuss-Karottensuppe 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Topf*

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 2. Nov 2023

4.86 from 27 votes (27 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.