Sauerampfer auf der Wiese

Diese herrliche Sauerampfersoße schmeckt mit frisch gepflücktem Sauerampfer hervorragend. Die Soße ist sehr gesund und unterstützt eine Frühjahrskur.

Sauerampfer ist ohne Cholesterin, reich an Kalium (auf 100 g Sauerampfer 390 mg) und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Um die Nährstoffe zu erhalten, darfst du ihn nicht kochen.

Du kannst Sauerampfer problemlos bei einem Spaziergang auf Wiesen pflücken. Sauerampfersoße passt zu gekochten Eiern, Pellkartoffeln und Fisch.

 

Sauerampfersoße – so macht das Oma

5 von 2 Bewertungen
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 60 kcal

Zutaten
  

  • 40 g Butter
  • 35 g Mehl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml saure Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 5 EL Sauerampfer

Anleitungen
 

  • Erst musst du den Sauerampfer mit warmen Wasser gut abwaschen, abtupfen und die Blätter klein hacken. Lege ihn beiseite. Bereite die Gemüsebrühe vor und stelle sie dir griffbereit neben den Herd.
  • Erhitze die Butter, füge das Mehl dazu und gib die Gemüsebrühe unter Rühren dazu. Lasse alles einige Minuten aufkochen und würze mit Salz und Pfeffer. Nun musst du probieren. Wenn alles gut schmeckt, rühre die saure Sahne mit etwas warmer Soße an, damit sie nicht flockt, und gib sie zu der Soße.
  • Nimm den Topf vom Herd und gib den gehackten Sauerampfer dazu. Jetzt darf die Soße nicht mehr kochen, lasse sie nur noch ein paar MInuten durchziehen. Und schon bist du fertig.
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100ml | Kalorien: 60kcal | Kohlenhydrate: 4g | Fett: 4g
Keywords Frühling, Kräuter

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.