Omas schnelle Schmorgurken

Omas Schmorgurken mit Ei sind eine tolle Beilage, aber auch ein leichtes Gericht für den kleinen Hunger. Auch ohne Ei schmecken diese geschmorten Gurken hervorragend. Probiere unser Grundrezept aus.

Omas schnelle Schmorgurken 1

Dill harmoniert hervorragend mit Borretsch, wenn du ihn zur Hand hast, gib auch einige Stückchen dazu. So kann sich der volle Geschmack entfalten.

Du kannst für unser einfaches Schmorgurken-Rezept auch Salatgurken nehmen. Entferne in jedem Fall die inneren Kerne, denn sie wässern zu stark.

Verfeinere dein Schmorgurken-Rezept mit etwas Weißwein oder brate etwas Hackfleisch an und gib es dazu.

Schmorgurken

Omas geschmorte Gurken mit Ei

No ratings yet
Portionen 4 Personen
Kalorien 150
Arbeitszeit 25 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 500 g Schmorgurken oder 2 kleinere Salatgurken
  • 80 g Butter
  • 1 EL Dill gehackt
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Schmand oder Crème fraîche
  • 4 Stück Eier

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Zuerst schäle die Schmorgurken, halbiere sie und entferne die groben Kerne. Schneide sie dann in grobe Würfel. In einem breiten Topf erhitze die Butter und gib die Gurkenwürfel und einen Schwapp Wasser hinein.
  • Lasse alles zugedeckt etwa 15 Minuten dünsten und pass auf, dass sie nicht matschig werden.
  • Den Dill abwaschen, abtupfen und fein hacken. Die Eier kannst du 10 Minuten kochen damit sie schnittfest werden.
  • Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.
  • Wenn das Gurkengemüse fertig gegart und gewürzt ist, nimm den Topf vom Herd und gib den Schmand und gehackten Dill dazu. Pelle die Eier ab und schneide sie in Viertel oder Scheiben. Nun kannst du das Gurkengemüse auf die Teller verteilen und mit den Eiern garniert anrichten.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 150kcal | Kohlenhydrate: 10g | Fett: 5g
Keywords Dill, glutenfrei, Gurke, lowcarb
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 496 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*