Weißes Schokoladeneis selbst gemacht

In diesem Rezept zeigen wir dir, wie du ein köstliches weißes Schokoladeneis selbst machen kannst. Dieses Eis ist perfekt für einen heißen Sommertag oder als süße Nachspeise. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Zeit kannst du dir ganz einfach dein eigenes Schokoladeneis aus weißer Schokolade herstellen. Also los geht’s!

Weißes Schokoladeneis selbst gemacht 1

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Schokolade und weißer Schokolade?

Der Unterschied zwischen Schokolade und weißer Schokolade besteht darin, dass Schokolade eine Mischung aus Kakao und Zucker ist, während weiße Schokolade nur aus Zucker und Kakaobutter besteht. Da weiße Schokolade keinen Kakao enthält, ist sie nicht so dunkel wie herkömmliche Schokolade. Außerdem hat weiße Schokolade einen süßeren Geschmack als Schokolade, wenn sie enthält mehr Zucker.

schokoladeneiscreme-weiss
Mit Sahne wird’s besonders cremig.

Kann ich weißes Schokoladeneis auch ohne Sahne machen?

Ja, du kannst weißes Schokoladeneis auch ohne Sahne machen. Allerdings ist es dann nicht ganz so cremig. Ersetze den Sahneanteil einfach durch Milch.

Wie lange hält sich selbstgemachte Eiscreme?

Schokoladeneis hält sich eingefroren bis zu 3 Monaten. Achte darauf, einen gefrierfesten Behälter zu benutzen.

Weißes Schokoladeneis selbst gemacht 2

Weißes Schokoladeneis mit Kokosmilch

Probiere mal, Kokosmilch statt Sahne oder Milch zu benutzen. Die Kokosmilch gibt dem Eis einen leckeren, exotischen Geschmack. Du kannst auch nur einen Teil der Milchmenge ersetzen.

Weißes Schokoladeneis ohne Ei

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Du kannst das Eiweiß aus unserem Rezept weglassen. Es soll, leicht aufgeschlagen, für eine lockerere Konsistenz des Eises sorgen und gleichzeitig für einen guten Halt. Du kannst stattdessen die Sahne aufschlagen. Die fertige Schokoeiscreme wird dann aber fester.

Probiere auch dunkles Schokoladeneis, Blaubeer-Limetten-Eis oder alle unsere anderen Eissorten.

weisses-schokoeis-rezept

Cremiges weißes Schokoladeneis

Noch keine Bewertung
Portionen 750 ml
Kalorien 250
Arbeitszeit 50 Min.

Zutaten
 

  • 400 ml Milch , Vollfett
  • 300 ml Schlagsahne
  • 80 g weiße Schokolade, oder weiße Kuvertüre
  • 125 g Puderzucker*
  • 1 Eiweiß
  • ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Milch, Sahne, Salz und die kleingehackte weiße Schokolade kommen in einen Kochtopf. Schlitze die Vanilleschote und kratze das Mark darin ebenfalls in die Milch-Sahnemischung. Erhitze nun alles bis unter den Siedepunkt, es darf nicht kochen. Rühre dabei immer gut, solange, bis die Schokolade völlig geschmolzen ist. Nimm den Topf vom Herd und stelle ihn beiseite.
  • In eine Schüssel gib das Eiweiß und schlage es mit dem Handrührgerät kurz an und gib dann löffel weise den Zucker hin und schlage weiter, bis der Schnee halbfest ist.
    Löffele nun nach und nach die Sahne-Milchmischung hinzu und hebe alles gut unter. Die Eismasse soll verbunden, glänzend und schön dickflüssig sein.

Weißes Schokoladeneis in der Eismaschine:

  • Gib die Eismischung in die Eismaschine und lasse alles so lange rühren, bis die Eiscreme fertig ist. Die Zeit ist je nach Modell unterschiedlich lange, dauert aber zwischen 25 und 40 Minuten.

Weißes Schokoladeneis ohne Eismaschine:

  • Fülle die völlig abgekühlte Eismischung in einen festen Behälter und stelle ihn in das Gefrierfach. Alle 30 Minuten rührst du nun mit einer Gabel einmal gut durch und stellst den Behälter dann wieder zurück ins Eisfach. Nach etwa 4 Stunden ist deine Schkokoeiscreme aus weißer Schokolade fertig.

Nährwerte

Serving: 100ml | Kalorien: 250kcal
Keywords Eiscreme, sommer, weiße Schokolade
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt und wird rechtlich verfolgt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 705 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*