Lustige Fliegenpilz-Cupcakes

Fliegenpilz-Cupcakes mit Punkten sind der Hit auf Kindergeburtstagen oder anderen Parties. Aber auch Erwachsene können nicht Nein sagen. Die leckeren Cupcakes werden mit eingekochtem Obst gefüllt, mit einer buttrigen Vanillecreme bestrichen und erhalten einen Marzipandeckel. Die kleinen Kunstwerke sind fast zu schade zum Essen.

Lustige Fliegenpilz-Cupcakes 1

Wie du diese kleinen Kunstwerke am besten transportieren kannst.

Welches Marzipan?

Du kannst für die Pilzköpfe fertiges Marzipan oder Marzipanrohmasse (Back-Marzipan) nehmen. Da Marzipanrohmasse nicht süß genug ist, solltest du hier noch etwas Puderzucker einkneten.

Wenn du zuckerreduzierte Cupcakes backen möchtest, nimm die Marzipanrohmasse so wie sie ist. Du findest beide Sorten bei den Backzutaten in gut sortieren Supermärkten.

Du kannst natürlich auch die Creme und Füllung weglassen, die Cupcakes einfach wie Muffins backen und dann die Marzipan-Pilzkappe daraufsetzen.

Backe doch auch mal unsere Cupcakes mit Maracuja-Buttercreme oder Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting.

fliegenpilz-cupcakes

Fröhliche Fliegenpilz-Cupcakes mit Obstfüllung

5 von 1 Bewertung
Portionen 12 Stück
Kalorien 395
Arbeitszeit 55 Min.

Zutaten
 

Für die Cupcakes:

  • 180 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 60 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Für die Vanillecreme:

  • 1 Vanilleschote
  • 160 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 15 g Speisestärke
  • 150 g Butter

Für die Dekoration und Füllung:

  • 125 g Dosenobst nach Geschmack
  • 250 g Marzipanmasse
  • Rote Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Zu Beginn den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Währenddessen das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, das Backpulver sowie eine Prise Salz vermischen. Anschließend die weiche Butter hinzufügen und mit Hilfe einen Handrührgerätes vermischen. Danach das Ei hinzufügen und die Milch langsam eingießen. Alles zusammen solange mixen, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Als Nächstes eine Muffinform mit Papierförmchen vorbereiten und diese bis zu etwa zur Hälfte mit Teig befüllen. Für 20 Minuten backen und anschließend eine Garprobe machen (mit einem Holzstäbchen, es darf kein Teig kleben bleiben).
    Die fertigen Muffins aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Creme zubereiten.
    Dazu die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. In einem Topf die Milch zum Kochen bringen und das Vanillemark hinzufügen. Anschließend die Eigelbe sowie den Zucker in den Topf geben und gut unterrühren. Als Nächstes die Stärke zuerst in ein wenig kaltem Wasser anrühren und dann langsam in die heiße Milch geben, die Temperatur reduzieren und etwas eindicken lassen. Im Anschluss abkühlen lassen. Nun die weiche Butter mit einem Handrührgerät oder Schneebesen schaumig schlagen und portionsweise vorsichtig unter die Masse heben.
    Die Dosenfrüchte gut abtropfen lassen und nach Belieben klein schneiden.
  • Von den ausgekühlten Muffins vorsichtig einen Deckel abschneiden, etwas aushöhlen und Obst hineinfüllen. Anschließend den Muffin-Deckel wieder aufsetzen und großzügig mit der Vanillecreme bestreichen. Es soll eine runde Kuppel entstehen.
    Für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Währenddessen 20 g des Marzipans für später zur Seite stellen und die restliche Paste mit roter Lebensmittelfarbe einfärben, bis sie kräftig rot ist.
    Danach eine Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben und die rote Paste darauf streichen und gleichmäßig ausrollen oder mit dem Handballen glattdrücken. Dann, zum Beispiel mit einer Plätzchenform, 12 Kreise ausstechen. Diese vorsichtig im Handteller zu einer Kuppel vorformen auf die Muffins mit Cremehaube leben. Mit dem restlichen Marzipan formst du mit den Fingern kleine Kügelchen und drückst diese flach. Das sind die Punkte für den Fliegenpilz und werden dann auf dem roten Marzipan angeordnet.
    Die fertigen Cupcakes bis zum Servieren kühl stellen.

Nährwerte

Serving: 1Stück | Kalorien: 395kcal | Kohlenhydrate: 43g | Eiweiß: 6g | Fett: 23g | Saturated Fat: 11g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 8g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 89mg | Sodium: 197mg | Potassium: 181mg | Fiber: 2g | Sugar: 26g | Vitamin A: 575IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 65mg | Iron: 1mg
Keywords Gefüllt, Marzipan
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 637 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*