Kartoffelsalat-ohne-mayo-rezept

Dieser frische Kartoffelsalat mit Bohnen und Kräutern ist sättigend. Er ist prima als Hauptmahlzeit, aber auch der perfekte Salat für Party oder Grillen. Unser Rezept für Kartoffelsalat kommt ohne Mayonnaise aus. Damit ist er leicht und bekömmlich und auch an heißen Tagen im Sommer der ideale Salat.

Tipp: Bereite ihn einige Stunden vor dem Verzehr zu, dann ist er richtig durchgezogen und scheckt umso besser.

Was passt zum Kartoffelsalat?

Zu unserem Kartoffelsalat mit Gemüse passen Frikadellen, Wüstchen, aber auch Spiegeleier oder ein grüner Salat.

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Kräutern

0 von 0 Bewertungen
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

  • 1,5 kg festkochende Kartoffeln
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 Stück Salatgurke
  • 750 g grüne Bohnen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 1 Zwiebeln
  • 6 Stück Eier
  • 400 ml ungesüßte Sahne
  • 8 EL Weinessig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Dill
  • 1 EL frischer Estragon
  • 1 EL Petersilie

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln musst du zuerst in der Schale kochen. Die Bohnen schneide in mundgerechte Stücke und gare sie im Salzwasser bissfest. Die Eier koche ungefähr 8 Minuten damit sie hart sind.
  • Während alles kocht, putze die Frühlingszwiebeln und schneide sie mit dem Lauch in dünne Ringe. Schneide die normale Zwiebel in kleine Stücke. Schäle die Gurke und schneide sie in dünne Scheiben oder kleine Stücke.
  • Den Dill, Estragon, Schnittlauch und Petersilie wasche gründlich ab, abtrocknen und fein haken. Wasche den Salat gründlich ab und gib ihn in die Salatschleuder. Dann zerteilst du die Blätter mundgerecht und legst sie in eine große Salatschüssel.
  • Koche nun in einem kleinen Topf einen Würzsud aus 150 ml Wasser, dem Weinessig und den Zwiebelstücken. Würze alles kräftig mit Salz und Pfeffer und lasse alles ca. 10 Minuten kochen.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, schrecke sie mit kaltem Wasser ab und pelle sie heiß ab. Schneide sie in Scheiben oder Stücke und übergiesse sie mit dem noch heißen Würzsud. Vermische alles ordentlich und stelle alles für etwa 30 Minuten zum Durchziehen beiseite.
  • Die grünen Bohnen gieße nach dem Kochen durch ein Sieb und übergieße sie mit kaltem Wasser, damit sie schön grün bleiben. Die gekochten Eier pelle ab. Halbiere sie und nimm vorsichtig die Eigelbe heraus. Die legst du in eine Schüssel. Das Eiweiß hacke klein. Das brauchst du später.
  • Vermische nun die durchgezogenen Kartoffeln vorsichtig mit den Bohnen, den Gurken, den Frühlingszwiebelringen und den gehackten Kräutern.
  • Die Eigelbe werden nun zerdrückt, mit der Sahne, Öl, Essig verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Diese Soße vermische vorsichtig mit dem Salat und lasse ihn ungefähr 1 Stunde durchziehen.
  • Danach probiere noch einmal, ob alles würzig genug ist. Zum Schluss kannst du das gehackte Eiweiß darüber streuen und servieren.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 100gCalories: 150kcalCarbohydrates: 10gFat: 5g
Keyword Kartoffel, Partyfood, Traditionell
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.