Zum Inhalt springen

Schnelle Kokosmakronen mit Honig

Unsere gesunden Kokosmakronen sind nur mit Honig gesüßt, laktosefrei und glutenfrei. Sie sind kleine Leckerbissen, die extra saftig und fluffig sind. Probiere unser einfaches und schnelles Rezept für Kokosmakronen ohne Oblaten.

Schnelle Kokosmakronen mit Honig 1

Lagerung der Kokosmakronen

Hausgemachte Kokosmakronen halten im Kühlschrank bis zu einer Woche, wenn sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

Wenn du sie länger als eine Woche aufheben möchtest, kannst du sie bis zu 3 Monate einfrieren. Achte nur darauf, Backpapier zwischen die einzelnen Makronen zu legen, damit sie nicht aneinanderkleben. Zum Auftauen lässt du sie bei Zimmertemperatur etwa für 30 Minuten stehen.

Probiere auch Omas Haferkekse mit Schokoladenfüllung, Schnelle Nougatplätzchen mit weichem Kern oder die leckeren Kokospralinen à la Raffaello mit weisser Schokolade.

Kokosmakronen mit Honig

Gesunde Kokosmakronen mit Honig, extra fluffig

4.81 von 31 Bewertungen
Portionen 8 Stück
Kalorien 256 kcal
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • 2 Eier, die Eiweiße
  • 175 g Kokosraspeln, ungesüßte
  • 85 g Honig
  • 1 TL flüssiger Vanilleextrakt, oder ½ frische Vanilleschote
  • 1 TL Zitronenschale, gerieben, Bio
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Schokolade, eventuell dunkle Schokolade, wenn es laktosefrei sein soll

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 170° C vor. Gib die Eiweiße, Honig, Vanilleextrakt und Salz in eine metallene Rührschüssel. Stelle die Rührschüssel auf einen Topf mit 5 cm kochendem Wasser, so dass ein Wasserbad entsteht. Der Boden des oberen Topfes soll sich nur leicht im kochenden Wasser befinden. Verquirle die Mischung mit einem Schneebesen 5 Minuten lang, bis alles schaumig ist und sich warm anfühlt.
    Achtung: Das Eiweiß soll nicht gerinnen, sondern nur erwärmt werden.
  • Nimm die Schüssel aus dem Wasserbad und stelle sie auf ein Küchenhandtuch (Rutschgefahr). Füge nun die Kokosflocken hinzu und rühre alles gut um, bis eine hoogene Masse entsteht und keine Flüssigkeit mehr übrig bleibt.
  • Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Wenn du einen Eisportionierer hast, nutze diesen, um schön gleichmäßige Hügel zu produzieren. Ansonsten tut es auch ein Esslöffel (1,5 Esslöffel). Setze die Kokosmakronen nebeneinander mit ein wenig Abstand auf das Backpapier, bis der Teig alle ist oder das Blech voll.
    Kokosmakronen honig
  • Backe die Kokosmakronen 20 Minuten lang und schaue gegen Ende des Backvorgangs nach, ob sie nicht zu schnell braun werden. Nimm das Backblech aus dem Ofen und lasse sie darauf vollständig auskühlen.
  • Wenn du die Kokosmakronen in Schokolade tauchen möchtest, lasse nun die Schokolade in 20-Sekunden-Schritten in der Mikrowelle bei etwa 750 Watt schmelzen, bis sie glatt wird. Tauche nun zügig die Böden der gebackenen Kokosmakronen in die Schokolade und wische den überschüssigen Teil an der Seite der Schüssel ab.
  • Lege sie zurück auf das mit Backpapier und lasse sie 5 Minuten im Kühlschrank erkalten, bis die Schokolade fest ist.
Schnelle Kokosmakronen mit Honig 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • Geschirrtücher*
  • Backblech*
  • Backpapier
  • Küchenschürze

Aktualisiert: 29. Sep 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.