Kokospralinen à la Raffaello mit weisser Schokolade

Die beliebten weißen Kugeln sind der Hit und einmal hingestellt, ist die Schale bald leer. Du mußt diese leckeren weißen Kokospralinen gar nicht kaufen, du kannst sie selbst herstellen. Probiere unser Raffaelo-Rezept gleich mal aus.

Kokospralinen à la Raffaello mit weisser Schokolade 1

Unser einfaches Rezept ist für Kokosliebhaber und gibt dir die volle Kokosdröhnung. Du kannst die Mandeln in der Mitte auch weglassen, aber sie geben den gewissen Knack.

Raffaelo mit Schokolade

Du kannst statt weißer Schokolade auch braune Vollmilch- oder Zartbitterschokolade nehmen. Ersetze die Menge im Rezept einfach durch andere Schokolade und schmilz sie.

Raffaelo Schokolade

Für einen optisch schönen Effekt kannst du auch einen Teil weiße und einen Teil Vollmilchschokolade nehmen und sie nur grob vermischen. Du erhältst dann „gescheckte“ Raffaelo-Kugeln.

Kokoskugeln als Mitbringsel

Die leckeren Kugeln sind ein beliebtes Mitbringsel, das fast Jedem schmeckt, egal ob Groß oder Klein. Fülle sie ein schönes Glas oder eine kleine Pappschachtel und dekoriere alles schön. Achte darauf, dass es nicht zu warm wird, damit die Kugeln nicht schmelzen.

Raffaelo im Glas

SOS: die Pralinen werden nicht richtig fest

Aufgrund mehrerer Rückfragen ergänze ich hier ein paar Tipps, woran es liegen kann, wenn die Pralinen nicht richtig fest werden:

  • Es wurde Kokosmilch statt Kokoscreme verwendet. Nutze vom Inhalt einer Dose Kokosmilch wirklich nur den festen oberen Teil, sonst wird es zu flüssig.
  • Die Kuvertüre oder Schokolade wurde zu hoch erhitzt. Bei zu hoher Hitze trennen sich die Bestandteile, die sonst beim Erkalten für eine Bindung sorgen.
  • Die Pralinen waren nicht nicht lange genug im Kühlschrank. Du kannst sie auch ins Gefrierfach geben, das geht schneller.

Generell kannst du der Pralinenmasse einfach noch weitere Schokolade hinzufügen, denn je höher der Schokoladenanteil, desto fester werden sie. Wenn alles nichts hilft, kannst du die so gewonnene, leckere Kokosmasse auch als Füllung für Kuchen oder als Dessertsoße verwenden.

Probiere auch Schnelle Kokosmakronen mit Honig, leckere Schokotrüffel oder feine Rumpralinen.

Raffaelo-kokos-pralinen-kugeln

Kokoskugeln wie Raffaello einfach selbstmachen

4.72 von 14 Bewertungen
Portionen 20 Kugeln
Kalorien 600
Arbeitszeit 2 Stdn.

Zutaten
 

  • 75 g Butter
  • 50 g Kokoscreme keine Kokosmilch, Vollfett, ca. 90% Kokosnussextrakt
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 150 g Kokosraspeln
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 20 geschälte Mandeln

Anleitungen
 

  • Hacke die weiße Schokolade in grobe Stücke und schmilz sie im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle (abgedeckt). Schmilz auch die Butter in der Mikrowelle (ein paar Sekunden!).
  • Verrühre dann die geschmolzene Butter und weiße Schokolade mit dem Puderzucker, der Kokoscreme und dem Vanillinzucker.
  • Gib nun den Großteil der Kokosraspeln hinein und vermische alles gut. Es sollte eine dicke Masse entstehen. Stelle diese ca. 1 Stunde lang in den Kühlschrank, bis sie formbar geworden ist.
  • Gib die restlichen Kokosraspeln auf einen tiefen Teller. Forme aus der Kokosmasse kleine Kugeln und gib jeweils eine Mandel hinein. Wälze die Kugeln sofort in den Kokosraspeln und lege sie auf Backpapier in einer Plastikdose.
    Raffaelo2
  • Stelle die Dose zügig in den Kühlschrank und lasse sie mindestens 3 h darin, damit die Kugeln fest werden. Dann sind sie zum Genuss bereit!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 600kcal | Kohlenhydrate: 35g
Keywords Kokos
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 539 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

3 Kommentare

  1. Die Masse ist bei mir leider gar nicht fest geworden, auch nach einer Kühlzeit nicht , waren nicht formbar und erinnerten leider geschmacklich nicht so sehr an Raffaelo

    • Liebe Vanessa, es tut mir leid, dass die Bällchen nicht gelungen sind. Wenn die Masse nicht richtig fest geworden ist, hast du sicher Kokosmilch statt der Kokoscreme benutzt. Der Unterschied ist wichtig, denn Kokosmilch ist zu flüssig. Die Kokoscreme ist die dicke, feste Schicht auf der Kokosmilch in einer Dose.

      • 5 stars
        Die Masse war etwas zu weich, also habe ich noch mehr Kokos beigefügt. Wurde dann aber gut fest und schmeckt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*