Zum Inhalt springen

Gebrannte Mandeln in 20 Minuten

Gebrannte Mandeln aus der Pfanne sind schnell selbstgemacht und ein echter Leckerbissen in der Winter- und Weihnachtszeit. Wenn du nach einem Rezept für diese leckeren kandierten Mandeln suchst, bist du hier richtig.

Gebrannte Mandeln in 20 Minuten 1

Oftmals überstehen sie nicht einmal die Zeit bis zum vollständigen Abkühlen – sie springen einfach von selbst in die Münder von Groß und Klein. 😉 Mit Omas gelingsicherem Rezept bist du in nur 20 Minuten fertig. Du brauchst nur eine Pfanne, Zucker, Wasser, Mandeln und einen Rührlöffel. Und natürlich ein klein wenig Geduld.

Achte darauf, am Anfang die Nuss-Zucker-Masse nicht zu lange zu kochen, damit die Mandeln knackig bleiben. Stelle deine Hitze also nicht zu niedrig.
Das Geheimnis von karamellisierte Mandeln ist stetiges Rühren. Zucker brennt schnell an, also muss alles immer wieder verrührt werden.

mandeln ungeschaelt
Benutze die Mandeln immer ungeschält.

Aus dem Backofen

Gebrannte Mandeln aus dem Backofen sind auch schnell gemacht und erfordern weniger Aufmerksamkeit während des Backens. Du musst nur die Zuckermischung zusammen mit 1 Esslöffel Butter wie beschrieben in der Pfanne schmelzen. Die Mandeln werden dann darin gewälzt und auf ein gefettetes Backblech flach ausgelegt. Diese backen dann in etwa 15 Minuten bei 160° C fertig.

So wird die Pfanne danach wieder sauber

Nach dem Herstellen der kandierten Mandeln kriegst du die Pfanne im Nullkommanichts wieder sauber.

.
  1. Wische das noch heiße, verblieben Karamell sofort aus der Pfanne, oder
  2. Gib noch einmal etwas Wasser hinein und lasse auf hoher Flamme die restlichen Zuckerreste auflösen. Dann kannst du das Wasser ganz einfach auskippen und die Pfanne normal säubern.
gebrannte Mandeln geschenk glas
Ein tolles Geschenk oder Mitbringsel für Freunde und Familie.

Alternative Varianten

Du kannst statt der klassischen Mandeln auch andere Nüsse nehmen. Es eignen sich Haselnüsse, Cashewkerne, Walnüsse oder Kichererbsen (gekocht).

Probiere auch Marzipankartoffeln, Schokotrüffel oder Vanillekipferl.

gebrannte_Mandeln

Gebrannte Mandeln in 20 Minuten selber machen

4.74 von 30 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 557 kcal
Gesamtzeit 15 Minuten

Zutaten

  • 250 g ungeschälte Mandeln
  • 200 g Zucker, weiß oder braun
  • 100 ml Wasser
  • 2 Packungen Vanillinzucker
  • 1 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Gib das Wasser mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillezucker in eine hohe, antihaftbeschichtete Pfanne und lasse alles vermischt und bei mittlerer bis niedriger Hitze aufkochen.
  • Nun die ungeschälten Mandeln hinzugeben und gut verrühren. Die Masse köchelt vor sich hin und dickt immer mehr ein. Du musst immer gut rühren, es sollen sich keine Klumpen bilden und nichts anbrennen.
    gebrannte Mandeln in Pfanne
  • Wenn das Wasser verdampft ist, sieht der Zucker krümelig aus. Jetzt muss es schnell gehen. Stelle den Herd kurz auf hohe Hitze bis der Zucker anfängt, zu verflüssigen und dann wieder auf mittlere Hitze runter. Rühre fleißig weiter, bis der Zucker beginnt zu karamellisieren. Er wird braun-flüssig und legt sich nun um die Mandeln. Jetzt ist es wichtig, gut durchzurühren, damit alle Mandeln gut vom Zucker umhüllt sind, aber nichts anbrennt. Das sollte etwa 8-10 Minuten dauern.
  • Stelle den Herd jetzt aus und nimm die Pfanne von der Hitze. Verrühre die letzten Reste gut miteinander und schütte alles zum Abkühlen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Gebrannte Mandeln in 20 Minuten 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Bratpfanne
  • Backblech

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 30. Sep 2023

Ein Gedanke zu „Gebrannte Mandeln in 20 Minuten“

4.74 from 30 votes (29 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.