Lecker gegrillter Spargel im Päckchen

Spargel vom Grill in Alufolie ist perfekt, um den vollen Geschmack frischen Spargels herauszukitzeln. Mit geröstetem Sesamöl und Knoblauch gewürzt, kannst du grünen oder weißen Spargel grillen. Probiere unser Rezept gleich aus.

Lecker gegrillter Spargel im Päckchen 1

Der Spargel wird vor dem Grillen nicht gekocht, sondern roh verwendet. So ziehen die Aromen von Salbei, Sesamöl und Knoblauch perfekt ein und der Saft bleibt erhalten. Die Alufolie bewahrt den empfindlichen Spargel auf dem Grill vor dem Verbrennen.

Vorsicht beim Öffnen, der Päckcheninhalt ist sehr heiß!

Grüner oder weißer Spargel?

Du kannst weißen oder grünen Spagel nach unserem Rezept grillen, es bleibt dir überlassen. Du kannst auch beide Sorten mischen. Achte dann darauf, dass die die Stangen etwa die gleiche Dicke haben.

Wir haben in unserem Rezept eine Grillzeit von 25 Minuten für weich gegarten Spargel. Wenn du deinen Spargel noch sehr bissfest magst, verkürze die Zeit auf 18-20 Minuten.

Du magst Spargel? Dann probiere auch unsere Spargel-Quiche, Ofenspargel mit Parmesan oder die Spargelcremesuppe.

Spargel-grill-sesamoel-alufpolie

Gegrillter Spargel aus dem Päckchen

Noch keine Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 100
Arbeitszeit 30 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 1 kg grüner oder weißer Spargel frisch, 250g pro Person
  • 6 Blättchen Salbei frisch
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • Sesamöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • Chilli optional, nach Geschmack
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Den weißen und grünen Spargel unter fließendem Wasser gründlich waschen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
    Den weißen Spargel mit einem Spargelschäler oder Sparschäler vom Spargelkopf bis zum Schnittende dünn, aber gleichmäßig schälen. Die Spargelköpfe dabei aussparen und holzige Enden großzügig mit einem scharfen Messer abschneiden.
    Beim grünen Spargel reicht es, wenn du die holzigen Enden abschneidest oder mit der Hand abbrichst und gegebenenfalls nur das untere Drittel des der Spargel schälst.
  • Salbei waschen, mit einem Papiertuch abtupfen und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch mit der breiten Seite eines Messern anquetschen, die Schale entfernen und die Zehen in Scheiben schneiden.
  • Ein sehr großes Blatt Alufolie doppelt auslegen, den Spargel gleichmäßig darauf verteilen und sparsam mit Sesamöl beträufeln. Die Salbeiblätter auf die Spargel geben und alles salzen und pfeffern. Gib eventuell etwas Chilli hinzu. Spritze etwas frischen Zitronensaft gleichämssig darüber oder lege ein paar Zitronenscheiben auf.
  • Anschließend schlägst du die Alufolie so ein, dass eine Art Bonbon entsteht, und drückst sie an den Enden gut fest. Das Spargelpäckchen legst du für ca. 25 Minuten auf den heißen Grill.
    Am besten machst du eine Garprobe: Wenn sich das Spargelpäckchen leicht biegen lässt, kannst du sie servieren.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiß: 6g | Fett: 1g
Keywords BBQ, sommer, Spargel
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 539 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*