Kartoffelsalat mit Bärlauch-Pesto

Der leckere Kartoffelsalat mit Bärlauch ist eine leckere Beilage, aber auch als Hauptgericht geeignet. Er passt zu Würstchen, Grillfleisch, aber auch zu Braten und Schmorgerichten. Das hausgemachte Bärlauch-Pesto schmeckt frisch und ist gesund.

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Pesto 1

Du kannst auch kleine Kartoffeln nehmen, Drillinge, und diese ganz mit Schale kochen. Zerteile sie dann nur in 2 oder 3 Teile.

Entdecke hier alle Bärlauchrezepte und Tipps zur Bärlauch-Verarbeitung.

Selbstgemachtes Bärlauch-Pesto

Durch das Pesto kommt dieser Kartoffelsalat ganz ohne klassisches Dressing aus. Der Essig-Fond verleiht den Kartoffeln Geschmack und Saftigkeit. Das würzige Pesto kannst du einfach selbst machen. Hier ist ein Rezept für nussiges Bärlauch–Pesto oder Süß-deftiges Bärlauch-Honig-Pesto.

Wenn Bärlauchsaison ist, kannst du auch ein paar kleingeschnittene Bärlauchblätter hineinmischen.

kartoffelsalat-barlauch-eier-oliven

Probiere auch unseren Kartoffelsalat mit grünen Bohnen, Marinierter Kartoffelsalat mit Kräuter, Schwäbischer Kartoffelsalat, lauwarm oder lies unsere Tipps für den perfekten Kartoffelsalat.

Das Rezept

kartoffelsalat-barlauch

Feiner Kartoffelsalat mit Bärlauch-Pesto

4.91 von 10 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 223 kcal
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 3 Schalotten, oder 1 Zwiebel
  • 200 ml Kalbsfond, oder Rinderfond, Gemüsefond
  • 80 ml Essig
  • 2 Tomaten
  • 3-4 EL Bärlauch-Pesto, Zum Rezept
  • 1 EL Oliven, entsteint
  • 4 Eier

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln mit Schale in reichlich Wasser etwa 20 Minuten lang gar kochen. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und fein hacken. Den Kalbsfond sowie den Essig in einem Topf vermischen und die gehackten Schalotten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen aufkochen lassen.
  • Nach der Kochzeit das Kartoffelwasser abgießen, die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Nun den warmen Essig-Sud über die noch heißen Kartoffelscheiben gießen und abgedeckt etwa 15 Minuten lang durchziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Eier hartkochen und schälen. In Hälften oder Viertel teilen.
  • Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und klein schneiden. Gemeinsam mit dem Bärlauch-Pesto zu dem Kartoffelsalat geben und vorsichtig unterheben. Schneide die Oliven in Scheiben oder halbiere sie und mische sie mit unter. Eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Kartoffelsalat mit Bärlauch-Pesto 2 Täglich frische Rezepte auf WhatsappKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Topf*
  • Salatschüssel
TagsBärlauch, Frühling, Grillen


Alle Inhalte sind menschlich erstellt. Copyright©Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Original auf www.oma-kocht.de. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet:©Susanne Queck oder ©Pro Stock Media via Canva.com. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*