Zitroniges Lachsfilet auf Kartoffelpüree

Fischfilet ist eine gesunde Mahlzeit, nicht nur für Figurbewußte. Auch zur Osterzeit, insbesondere an Karfreitag, steht Fisch auf dem Speiseplan vieler Haushalte. Hier kommt ein einfaches Fisch-Rezept für Karfreitag mit leckerem Lachsfilet auf Kartoffelpüree. Damit verwöhnst du Freunde und Familie!

Zitroniges Lachsfilet auf Kartoffelpüree 1

Du kannst den Fisch auch durch andere Sorten ersetzen. Mit seinem zarten Fleisch und feinem Geschmack ist Lachs aber ein Alleskönner unter den Fischen. Probiere unser Rezept aber auch mal mit Rotlachs, Rotbarsch oder Doradenfilet.

Besonders gut: Im Metro Prospekt findest du immer wieder gute Angebote für Fisch. Aktuell ist sogar Rotlachs im Angebot. Behalte die Angebote im Auge, so kannst du hochwertigen Fisch zu einem guten Preis erhalten.

Fisch an Karfreitag – eine Tradition

Es ist ein alt-christlicher Brauch, an Karfreitag Fisch zu essen. An diesem Tag direkt vor Ostern kommt er in unseren Breitengraden überall auf den Tisch. Der Fisch ist eines der ältesten Symbole des Christentums. Am Karfreitag gedenken Christen damit dem Tod Jesus Christus.

Fisch gilt im Christentum nicht zu „den Tieren des Himmels und der Erde“ und man kann ihn ohne Probleme an Fastentagen essen. Darüber hinaus war er in früherer Zeit preiswerter als Fleisch, so dass auch Bauern ihn sich leisten oder fangen konnten.

Gemüsebeilage

Wenn du eine Gemüsebeilage zaubern willst, probiere es mal mit Folgendem:

Probiere auch unsere anderen Fischrezepte für Karfreitag: Fischrouladen mit Kräuterfüllung, Frische Lachsbällchen mit Dipp oder Fisch-Schlemmerfilet mit Mozzarella.

Lachsfilet-zitrone-pueree

Zitronen-Lachsfilet auf Kartoffelpüree

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 764
Gesamtzeit 45 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 2 Zitronen, bio
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Kardamomsamen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 1 kg Lachsfilet, mit Haut

Für das Kartoffelpüree

  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 110 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zweig Thymian, nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Wasche die Zitronen gründlich, auch wenn sie bio sind. Nehme dir eine Zitrone zur Hand und schäle sie dünn. Lasse dabei so wenig weiße Zwischenhaut wie möglich an der Schale. Die Schale hackst du so fein wie möglich. Den Rest der Zitrone presst du in eine kleine Schüssel.
  • Nehme die Vanilleschote zur Hand und schabe ihr Mark heraus. Dafür kannst du einen kleinen Löffel nehmen. Stampfe Kardamom- und Fenchelsamen grob in einem Mörser.
  • Nun gib 100 ml Pflanzenöl in eine Pfanne und lasse es warm werden. Füge dein Vanillemark dazu sowie die leere Vanilleschote, die Fenchel- und Kardamomsamen und die fein gehackten Zitronenstücke. Lasse die Gewürzmischung warm werden und gib etwas Salz und Pfeffer dazu.
  • Wasche das ganze Fischfilet und lege es im Stück mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verteile nun die Gewürzmischung auf dem Fisch und schiebe das Blech in den Ofen. Bei circa 180° C (160 ° C Umluft) lässt du deine Filets etwa 15 Minuten im Ofen.
  • In der Zwischenzeit kümmerst du dich um dein Kartoffelpüree. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in Würfel. Bei mittlerer Hitze lässt du diese nun ungefähr 15 Minuten in Salzwasser kochen. Sobald sie weich werden, entfernst du sie aus dem Wasser.
  • Füge nun die Butter und Salz hinzu. Während du deine Kartoffeln stampfst, füge nach und nach die Milch hinzu. Je nach Belieben kannst du noch für ein paar Minuten den Thymianzweig im Ganzen hinzufügen, um deinem Kartoffelpüree ein feines Aroma zu geben. Entnimm ihn vor dem Verteilen und rühre das Püree einmal gut durch.
    Je nach Belieben stampfst du deine Kartoffeln ganz durch oder lässt es stückig.
  • Nehme nun den gebackenen Lachs und schneide ihn in Stücke. Serviere ihn mit dem Kartoffelpüree.

Nährwerte

Serving: 1Person | Kalorien: 764kcal | Kohlenhydrate: 51g | Eiweiß: 56g | Fett: 38g | Saturated Fat: 16g | Polyunsaturated Fat: 7g | Monounsaturated Fat: 11g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 195mg | Sodium: 298mg | Potassium: 2408mg | Fiber: 7g | Sugar: 5g | Vitamin A: 798IU | Vitamin C: 78mg | Calcium: 119mg | Iron: 4mg
Keywords Kartoffel, Ostern
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 759 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere 4-köpfige Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*