Griesspudding mit fruchtiger Aprikosensoße

Grießpudding ist ein Klassiker, bei dem Alt und Jung schwach werden. Selbstgemachter Grießpudding ist ganz einfach und schnell gemacht. Darüber ist er noch sehr preiswert. Omas Grießpudding-Rezept mit Ei schmeckt reichhaltig, süß und du kannst ihn genau nach deinen Wünschen anpassen.

Griesspudding mit fruchtiger Aprikosensoße 1

Grießpudding selber machen

Grießpudding, im Gegensatz zu Grießbrei, ist nährreicher und etwas schwerer, welcher außerdem meist warm gegessen wird. Wenn du ihn leichter machen willst, nimm statt Sahne nur Milch und lasse das Eigelb weg.

Unser süßer Nachtisch wird mit leckerer Aprikosensoße serviert. Der leicht herbe, süße Geschmack der Aprikosen ist eine wunderbare Ergänzung zur cremigen Süße des Grießbreis.

Klassischer Grießpudding nach Omas Rezept ist immer ein Genuss.

Aprikosensauce-griessbrei-rezept-marmelade2

Griesspudding mit fruchtiger Aprikosensoße

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 100
Arbeitszeit 25 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 250 ml Milch
  • 250 ml süße Sahne
  • 80 g Grieß
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Eigelb
  • 350 g Aprikose n
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Erhitze die Milch, aber lass sie nicht kochen. Gib unter Rühren den Zucker, Vanillezucker und den Grieß hinein. Lasse alles bei mäßiger Hitze kochen, bis der Grieß leicht aufgequollen ist.
  • Ziehe den Topf etwas vom Herd. Verquirle das Eigelb und gib 1 EL von dem heißen Grieß dazu. Gut verrühren und wieder in den heißen Grieß hineingeben. Nun stellst du den Topf zurück auf den Herd. Den Grieß noch einmal kurz erhitzen aber nicht mehr kochen.
  • Spüle 4 Puddingförmchen mit kaltem Wasser aus, verteile darin den Grießpudding und stelle alles kalt.
  • Während der Grießpudding erkaltet, bereite die Aprikosensoße zu. Schneide die frischen Aprikosen in kleine Würfel und gib sie in einen Topf. Dazu den Zitronensaft und den Honig.
  • Alles muss nun leicht köcheln, bis die Aprikosen weich sind.
    Aprikosensauce-griessbrei-rezept-marmelade
  • Nimm den Topf vom Herd und püriere die Aprikosen. Mit Weißwein abschmecken und kühl stellen.
  • Zum Sevieren den kalten Grießpudding stürzen und auf 4 Teller verteilen. Garniere mit der kalten Aprikosensoße und einem kleinem Sahnehäubchen.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 16g | Fett: 2g
Keywords Grieß, Griesspudding
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 539 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*