Fruchtiger Kirsch-Crumble mit Vanillepudding

Unser Kirsch -Crumble ist fruchtig-süß und wird warm oder kalt mit hausgemachtem Vanillepudding serviert. Probiere dieses britische Dessert-Rezept zu Hause aus, du wirst es lieben. Die fein-butterige Marzipannote der Streusel passt perfekt zum Geschmack der Kirschen.

Fruchtiger Kirsch-Crumble mit Vanillepudding 1

Frische Kirschen oder aus dem Glas

Am besten schmeckt unser Kirsch-Crumble mit frischen Süßkirschen während der Kirschsaison. Du kannst ihn aber auch mit Sauerkirschen machen, wenn du das bevorzugst. Auch mit gemischten Kirschensorten schmeckt dieses Crumble-Dessert sehr gut.

Wenn du keine frischen Kirschen bekommen kannst, kannst du das Rezept auch mit Kirschen aus dem Glas machen. Reduziere dann den Zucker der Kirschmasse um die Hälfte und ersetze die Hälfte des Wassers mit der Flüssigkeit aus dem Glas. Überprüfe die eingelegten Kirschen auf Kirschkerne, gelegentlich finden sich vereinzelte, auch in eigentlich entsteinten Kirschengläsern.

Crumble-kirschen-rezept

Leckere Variationen

Du kannst deinen tollen Kirsch-Crumble mit Nüssen aufpeppen oder Mandelblättchen darüber streuen. Grundsätzlich kannst du auch verschiedene Obstsorten mischen. Probiere mal Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren beizumischen.

Probiere auch unseren typisch englischen Apple Crumble, den fruchtigen Erdbeer-Crumble oder darf’s ein aromatischer Pflaumencrumble sein?

Kirschcrumble

Kirsch-Crumble mit hausgemachtem Vanillepudding

Noch keine Bewertung
Portionen 6 Portionen
Kalorien 390
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.

Zutaten
 

  • 1 kg Kirschen Süßkirschen oder Sauerkirschen
  • 150 ml Wasser
  • 150 g Puderzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel

  • 150 g Mehl gesiebt
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Butter in Würfel geschnitten
  • 100 g brauner Zucker

Für den Pudding

  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 180°C vor.
  • Entsteine die Kirschen und gib sie in einen Topf. Rühre die Stärke in 6 EL des Wassers an und gib sie dann zusammen mit dem restlichen Wasser in den Topf. Gib Puderzucker, Zimt und Salz hinzu.
  • Bringe alles zum Kochen und köchele es offen für etwa 5 Minuten, bis die Sauce reduziert und sirupartig ist. Nimm den Topf vom Herd.
  • Jetzt die Streusel: Vermische die weiche Butter, das Mehl und die gemahlenen Mandeln mit einem Handrührgerät auf hoher Stufe, bis ein krümeliger Teig entsteht. Mische jetzt den braunen Zucker und ein paar Tropfen Wasser unter.
  • Gib die Kirschmischung in die Auflaufform und verteile die Streuselmischung mit den Fingern darüber. Alles soll gut bedeckt sein.
  • Backe den Kirschcrumble für 40 Minuten im Ofen, die Streusel sollen goldbraun sein.
  • Der Pudding: In der Zwischenzeit rühre die Stärke in 4 EL Milch und gib das Eigelb hinein.
    Gib den Rest der Milch in einen Topf. Rühre den Zucker ein, die Prise Salz und gib die Vanilleschote in den Rest der Milch. Erhitze sie und lasse alles darin 5 Minuten lang ziehen, es soll nicht kochen.
  • Nimm die Vanilleschote heraus und rühre dann die Stärkemischung ein und lasse den Pudding einmal kurz aufkochen. Ziehe dann den Topf vom Herd und lasse den Pudding abkühlen.
  • Nimm den Crumble nach der Backzeit aus dem Ofen, lasse ihn kurz abkühlen und serviere ihn warm mit mit dem Vanillepudding.

Notizen

Geeignet für eine Auflaufformgröße 24×18 oder 24 cm (rund). 

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 390kcal | Kohlenhydrate: 49g | Eiweiß: 5g | Fett: 18g
Keywords Crumble, Kirschen
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 551 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*