Zum Inhalt springen

Frische Erdbeeren mit Marshmellow-Fluff

Wie auf Wolken: Unser Rezept mit selbstgemachtem Marshmallow-Fluff bringt den Nasch-Faktor auf aromatische Erdbeeren.

Frische Erdbeeren mit Marshmellow-Fluff 1

Hast du auch immer das Innere eines Schokokusses (oder Schaumkuss) geliebt? Dann wirst du unser Rezept für Eiweiss-Fluff mit frischen Erdbeeren lieben! Er ist laktosefrei und enthält viele Proteine.

Unwiderstehlicher Eiweiss-Fluff

Wie der Name schon sagt, besteht Fluff aus viel Eiweiss, welches steif geschlagen wird. Unsere fluffig leichte Creme aus Schaumzucker schmeckt nach Vanille und macht die Erdbeeren zum besonderen Leckerbissen für kleine und grosse Naschkatzen.

Doch nicht nur an Erdbeeren weiss die Marshmallow-Creme zu überzeugen – mit ihr verleihst du Torten, Muffins, Obstsalat oder Eiscreme ein typisch US-amerikanisches Flair. Du kannst unsere Marshmello-Creme auch aufs Brot schmieren.

Erdbeer_Fluff_Pinterest

Eiweiss-Fluff ohne Sirup

Fluff lebt von der unwiderstehlichen Süße. Alternativ zum Zuckersirup, den das klassische Rezept vorsieht, kannst du auch Honig oder Agavendicksaft nutzen.

Wie wird der Fluff fest?

Die feste Konsistenz entsteht durch die vielen kleinen Luftbläschen, die durch das Aufschlagen entstehen. Auch die berühmten Baisers bestehen aus Eiweissschnee, der gebacken wird.

Erdbeer Eiweiss Fluff

Frische Erdbeeren mit Marshmellow-Fluff

5 von 2 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 350 kcal
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren

Für den Eiweiss-Fluff

  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 4 TL Vanillinzucker
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen
 

Traditionelle Zubereitung:

  • Gib 10 g Zucker in 100 ml Wasser und lasse alles langsam zu einem dickflüssigen Sirup einkochen.
  • Trenne die beiden Eier und fange das Eiklar (Eiweiss) in einer hohen Schüssel auf. Wichtig ist, dass die Schüssel fettfrei ist, sonst wird das Eiweiss nicht richtig fest.
  • Mische den Vanillezucker, das Backpulver sowie eine Prise Salz dazu. Vermische alles.
  • Ziehe nun langsam den warmen Zuckersirup unter die Eiweissmasse. Rühre dabei immer schön um.
  • Schlage nun alles mit dem Handrührgerät auf der höchsten Stufe zu einer festen Creme auf. Wenn du die Schüssel umdrehst, darf der Eischnee nicht herausfallen. Genau dann ist er perfekt und fertig.

Mit dem Thermomix® TM5/TM31:

  • Gib 100ml Wasser und 100g Zucker in den Mixtopf und erhitze alles auf Stufe 1 für 6 Minuten.
  • Gib nun die 2 Eiklar, den Vanillezucker, Salz, Zitronensaft und 2 TL Backpulver dazu. Mische alles auf Stufe 4 für 1 Minute.
  • Nun mit dem Schmetterling-Rühraufsatz auf Stufe 4 für 4 Minuten zu einem festen Schaum schlagen.

Erdbeeren mit Fluff servieren

  • Dippe nun die gewaschenen, ganzen Erdbeeren mit der Spitze in den Fluff. Du kannst auch die Oberfläche mit einem Bunsenbrenner gratinieren, das sorgt für den typischen Marshmellow-Geschmack.

Notizen

Achte beim Thermomix® auf die maximale Füllmenge, es besteht sonst Verbrühungsgefahr beim Erhitzen flüssiger Zutaten. 
Frische Erdbeeren mit Marshmellow-Fluff 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Handmixer

Aktualisiert: 1. Okt 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.