Weißkohlpfanne aus dem Römertopf®

Weisskohl-römertopf-rezetp

Weißkohlpfanne aus dem Römertopf®

Noch keine Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 250
Arbeitszeit 25 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 1 Stück Weißkohl
  • 3 Stück Zwiebeln
  • geräuchert Mettwürstchen
  • durchwachsener Räucherspeck
  • 2 TL gemahlen Kümmel
  • Salz & Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 500 ml trockener Weißwein

Anleitungen
 

  • Zuerst musst du den Römertopf® wässern. Dazu legst du ihn mindestens 15 Minuten in kaltes Wasser. Während er wässert, entferne von dem Weißkohl die äußeren Blätter. Anschließend den Kohl waschen, halbieren und den harten Strunk entfernen. Danach kannst du den Kohl hobeln oder in dicke Scheiben von etwa 1cm schneiden. Lege den vorbereiteten Kohl beiseite.
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Den Räucherspeck schneidest du in dünne Scheiben.
  • Nimm den Römertopf® aus dem Wasser. Dahinein schichtest du den Kohl mit den Zutaten und Würstchen. Mit dem Kohl deckst du ab.
  • Erst jetzt verteile alle Gewürze über den Kohl und übergieße ihn langsam mit dem Wein. So können sie sich gut im Kohl verteilen. Lege den Deckel auf den Tontopf und stelle ihn in den kalten Backofen. Der Kohl ist nach etwa70 bis 90 Minuten bei 180° gar. Noch einmal abschmecken und eventuell nachwürzen.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 250kcal | Kohlenhydrate: 7g | Fett: 10g
Keywords Römertopf, Sauerkraut, Tontopf
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 551 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*