Zum Inhalt springen

Omas Rührkuchen mit Äpfeln

Saftiger Rührkuchen und aromatische Äpfel sind ein tolles Team! Dieser tolle Kuchen holt das Beste aus den Äpfeln heraus. Probiere es gleich aus.

Omas Rührkuchen mit Äpfeln 1

Welche Apfelsorten passen am besten?

Zum Backen eignen sich säuerliche Sorten besonders gut, denn sie sind aromatisch. Boskoop, Idared oder Braeburn sind hier tolle Sorten. Aber auch süße Sorten eignen sich, das hängt von deinem Geschmack ab. Auch zur Verarbeitung von Fallobst kannst du diesen Kuchen toll backen.

apfelruhrkuchen

Haltbarkeit

Du kannst deinen Rührkuchen mit Apfel mehrere Tage aufheben. Verpacke ihn luftdicht in einer Tüte oder Dose und bewahre ihn bei Raumtemperatur auf. Auch zum Einfrieren eignet er sich.

Probiere auch unsere Apfelmarmelade und das Quittengelee.

Probiere auch Himbeer-Rührkuchen vom Blech, Apfelkuchen mit Rosinen und Nüssen oder Omas Apfelgelee.

Ruehrkuchen-aepfel

Saftiger Rührkuchen mit Äpfeln

4.82 von 120 Bewertungen
Portionen 12 Stücke
Kalorien 340 kcal
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

  • 175 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Stück Eier
  • 200 g Gemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl, Type 405
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Äpfel

Anleitungen
 

  • Nimm alle Zutaten etwa eine Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank. Sie sollen alle Zimmertemperatur haben.
    Fette eine Springform mit 26 cm Durchmesser ein. Heize den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor.
  • Wasche die Äpfel, schäle sie, halbiere sie und entferne Kerngehäuse und Stiele. Schneide sie dann in mundgerechte Stücke. Hebe einige ganze Schnitze zur Dekoration auf.
  • Schlage jetzt die Butter in einer Schüssel zusammen mit den beiden Zuckersorten schaumig auf. Die Masse soll hellgelb sein. Das geht am besten mit einem Handrührgerät.
    Jetzt erst kommen die Eier einzeln hinzu. Rühre immer erst eines richtig unter, bevor du das nächste hineingibst, so wird der Teig schön luftig.
    Dann kommen die Milch, Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zimt und die Prise Salz dazu. Für 2 Minuten weiterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Gib jetzt die Apfelstückchen hinzu und hebe sie unter.
  • Fülle den Teig in die gefettete Springform. Backe deinen Apfel-Rührkuchen nun auf der mittleren Schiene für etwa 50 Minuten.
    Mache die Stäbchenprobe um zu testen, ob er schon fertig gebacken ist. Kommt ein Holzstäbchen aus der Mitte sauber heraus ist der Kuchen fertig. Wenn noch flüssiger Teig dran klebt, muss er noch ein wenig weiter backen.
  • Nimm dann den Kuchen aus dem Ofen heraus und lasse ihn in der Form abkühlen. Bestäube ihn am Ende mit Puderzucker.
Omas Rührkuchen mit Äpfeln 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Teigschüssel
  • Springform
  • Handrührgerät

Aktualisiert: 21. Sep 2023

Wieviele Stücke ergibt dein Kuchen?

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.