Grüner Spargelsalat mit Garnelen

Unser Rezept für Garnelen-Spargelsalat nehmen wir grünen Spargel. Du kannst aber auch weißen Spargel nehmen oder, für einen besonders bunten Salat, grünen und weißen Spargel zu gleichen Teilen. Probiere unser Rezept gleich aus.

Grüner Spargelsalat mit Garnelen 1

Warmer oder kalter grüner Spargelsalat?

Der Spargelsalat kann entweder lauwarm oder kalt genossen werden. Wenn du ihn im Dressing noch für 30 Minuten bis 1 Stunde durchziehen lässt, schmeckt er besonders aromatisch.

Serviere den leckeren Salat als Beilagensalat oder leichtes Mittagessen. Aber auch als Abendessen macht er eine gute Figur, zum Beispiel mit selbstgebackenem Weißbrot und leichtem Weißwein.

spargelsalat-gruen-garnelen
Probiers doch auch mal mit grünem und weißem Spargel gemischt.

Du liebst Spargel? Dann probiere auch Sämiges, grünes Spargelrisotto, Spargel-Quiche mit Blätterteig oder Omas besten Salat mir weißem Spargel. Hier geht es zu all unseren Spargelrezepten.

spargelsalat-gruen-garnelen-rezept-shrimps

Salat aus grünem Spargel mit Spinat und Garnelen

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Portionen
Kalorien 102
Gesamtzeit 25 Min.

Zutaten
 

  • 500 g grünen Spargel, oder je 250 g weiß und grün
  • 8 Garnelen, frisch oder tiefgefroren
  • 200 g Spinat
  • 30 g Butter
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • etwas Zucker
  • ein wenig Salz
  • schwarzer Pfeffer

Für das Dressing:

  • 3 TL Zitronensaft
  • 3 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Anleitungen
 

  • Den Spargel gründlich waschen und den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Die Spargelköpfe entfernen und zur Seite legen. Anschließend die Spargelstangen schräg in mundgerechte Stücke zerteilen.
  • Wenn du gefrorene Garnelen nimmst, lasse sie vorher einige Stunden im Kühlschrank auftauen. Die Schale der Garnelen entfernen, mit einem scharfen Messer leicht am Rücken einritzen und den Darm entfernen. Anschließend unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Den Spinat sowie die Frühlingszwiebel waschen und abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe, den Spinat in kleinschneiden.
  • Etwas Butter in einer heißem Pfanne schmelzen lassen und die vorbereiteten Spargelstücke darin anbraten. Etwa eine halbe Tasse Wasser hinzufügen, leicht zuckern und salzen. Für etwa 5 Minuten zugedeckt dünsten lassen. Danach die Spargelköpfe in die Pfanne geben und für weitere 8 Minuten zugedeckt garen.
  • Die Garnelen danach hinzufügen und kurz köcheln lassen. Die Pfanne nicht zudecken, da die entstandene Flüssigkeit etwas verdunsten soll. Den Spinat und die Frühlingszwiebeln im Anschluss in die Pfanne geben und zugedeckt für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
    Sobald alles gar ist, den Spargelsalat anrichten.
  • Zum Schluss das Dressing zubereiten. Dazu den Zitronensaft mit Olivenöl vermischen, salzen und pfeffern. Das Dressing über den Salat träufeln und servieren.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 102kcal | Kohlenhydrate: 7g | Eiweiß: 5g | Fett: 7g | Saturated Fat: 4g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 2g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 19mg | Sodium: 94mg | Potassium: 564mg | Fiber: 4g | Sugar: 3g | Vitamin A: 5911IU | Vitamin C: 23mg | Calcium: 89mg | Iron: 4mg
Keywords Spargel, Spinat
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 758 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere 4-köpfige Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*