Gefuellte-eier-mit-lachs-rezept

Gefüllte Eier mit Lachs sind perfekt für Fischliebhaber. Auf Parties und zum Brunch sind sie ein Klassiker. Sie sind im Handumdrehen zubereitet und ideal für die Bewirtung von Gästen. Zum Osterbrunch, wenn traditionell viel Ei gegessen wird, gehören Sie zu einem stilvollen Buffett dazu.

Eier-halbieren-eigelbe-entfernen
©istock/arinahabich

Welcher Lachs ist für unsere gefüllten Eier am besten geeignet?

Du kannst deine Lachsfüllung auf verschiedene Art und Weise machen. Für unsere halben Eier mit Lachs nehmen wir Räucherlachs, denn das geht schnell und wir mögen das Raucharoma sehr. Du kannst aber auch eine Creme aus frischem Lachs herstellen oder fertige Lachscreme in der Tube kaufen, die du dann etwas verfeinerst.

Selbstgemachte Creme mit frischem Lachs

Wasche hierfür den Lachs und gib ihn in eine Pfanne bis er überall hellrosa geworden ist und durchgebraten. Zerkleinere ihn dann mit einer Gabel in einer Schüssel zu feinen Fäden. Mische dann die restlichen Zutaten wie aus unserem Rezept dazu. Du brauchst bei frischem Lachs etwas mehr Salz, denn dieser ist weniger salzig als Räucherlachs.

Fertige Lachscreme aufpeppen

In der Kühltheke der Supermärkte und im berühmten blau-gelben Möbelhaus kannst du fertige Lachscreme in Tuben kaufen. Obwohl ich kein Fan von Fertigprodukten bin, muss es bei Parties manchmal einfach schnell gehen und der Geschmack ist gar nicht so übel. Nimm dennoch nicht die billigste Tube, denn man schmeckt den Unterschied!

Gib die Creme in eine kleine Schüssel und mische die Creme Fraiche oder Schmand unter. Gib Dill und die Eigelbe dazu. Fertig.

Gefüllte Eier mit Lachs

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 65 kcal

Zutaten
  

  • 16 Eier
  • 50 g Räucherlachs
  • 1 EL Meerrettich
  • 6 EL Schmand oder Crème fraîche
  • 2 EL Dill
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Koche die Eier in ca. 12 Minuten hart und schrecke sie mit kaltem Wasser ab. Nachdem sie abgekühlt sind, schäle sie und schneide sie der Länge nach auf. Das geht besser, wenn du deine Messerklinge vorher etwas nass machst.
  • Nun werden die Eigelbe vorsichtig herausgenommen und in eine Schüssel gelegt. Schneide dann von den Eiweißhälften eine kleines Stück an der Unterseite ab, damit sie auf dem Teller besser stehen.
  • Gib den Räucherlachs aus der Packung in eine kleine Schüssel. Du kannst ihn entweder zusammen mit den Eigelben mit einem Stabmixer pürieren oder mit einer Gabel alles fein zerdrücken.
  • Dazu gibst du Salz, Pfeffer, den Zitronensaft und die Creme Fraiche. Es sollte eine cremige Masse entstehen, die nicht zu flüssig ist. Schmecke alles fein ab.
  • Um die Füllung schön in die Eihälften zu bekommen nimmst du am besten einen Spritzbeutel. Es geht aber auch mit einem kleinen Löffel. Fülle nun die Eihälften mit der Lachsmasse und dekoriere die einzelnen Hälften mit Paprikapulver und eventuell noch kleinen Lachsstückchen. Ein Klecks Meerrettich rundet den Geschmack perfekt ab. Auch Schnittlauch passt gut.
    Guten Appetit!
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 65kcal | Fett: 4g
Keywords Fingerfood, Lachseier, Partyfood, Russiche Eier

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.