Gegrillter Lachs mit Gurkensalat

Unser Rezept für Grill-Lachs ist schlicht und mit guten Zutaten wird daraus ein Festmahl vom Grill. Der frische süß-saure Gurkensalat gibt einen perfekten Geschmackskontrast. Probiere das Rezept einfach mal selbst aus, du wirst sehen, wie gut es schmeckt.

Gegrillter Lachs mit Gurkensalat 1

Lachs richtig grillen

Lachs grillen ist schnell gemacht. Generell gilt: Fette das Rost vorher gut mit hocherhitzbarem Öl wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl ein, am besten mit einem Pinsel. Lachs schmeckt generell am besten, wenn er nicht übergart ist. Lasse ihn also nur kurz und bei nicht zu hoher Gluthitze grillen. Hänge das Grillrost auf die höchste Stufe über der Glut.

2-3 Minuten pro Seite reichen, je nach Dicke, aus. Am besten nimmst du einen Fischaufsatz für deinen Grill, dann kannst du die Filets bequem wenden, ohne das sie am Grillrost festkleben oder zerfallen. Wende die Filets aber nur einmal, sonst zerfallen sie leicht.

grillachs-gurken

Wenn du Filets mit Haut hast, grille sie am besten nur auf der Hautseite. So bleibt das Fleisch besonders zart und zerfällt beim Wenden nicht. Wenn der Lachs aus einer guten Haltung stammt, kannst du die Haut ohne Probleme mitessen.

Tipp: Du kannst den Lachs auch mit auf dem Rost ausgelegten Zitronen- oder Limettenscheiben grillen. So backt er ganz sicher nicht am Rost an.

Wieviel Lachs pro Person?

Für gegrillten Lachs rechne 200-250 g pro Person. Es gibt beim Grillen ja immer noch weitere Beilagen, da reicht diese Menge Fisch allemal aus.

Grilllachs-gurkensalat

Gegrillter Lachs mit Gurkensalat

No ratings yet
Portionen 4 Personen
Kalorien 350
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.

Das brauchst du:

Salatschüssel

Zutaten
 

  • 1 Lachsfilet groß oder 4 kleine Filets oder Scheiben
  • 1 Limette
  • Meersalz grob
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 grüne Gurke groß
  • 1 Handvoll Petersilie frisch
  • 1 TL Dill nach Geschmack
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Essig mild
  • 1 El Schmand

Anleitungen
 

  • Zuerst die Gurke vorbereiten: eventuell schälen, du kannst die Schale aber auch lassen. Dann die Gurke gut waschen. Reibe sie mit einer Küchenreibe in dünne Scheiben in eine Schüssel. Gib 1 TL Salz darüber und vermische es gut mit den Gurkenscheiben. Lasse sie kühl für mind. 1 Stunde stehen damit sie Wasser ziehen.
  • In der Zwischenzeit das Lachsfilet waschen, in 4 Stücke teilen und mit dem Limettensaft beträufeln und abgedeckt stehen lassen.
  • Danach den entstandenen Saft abgießen. Hacke jetzt die gewaschene Petersilie klein und gib sie zu den Gurken. Jetzt den Zucker, den Essig und den Schmand hinzugeben und gut vermischen. Schmecke den Gurkensalat ab, gib eventuell den Dill hinzu.
  • Wenn du Lachfilet mit Haut hast, grille es nur auf der Hautseite und würze die Oberseite mit dem Meersalz und dem Pfeffer.
  • Ganze Lachsscheiben (mit Gräten) würzst du auf beiden Seiten etwas mit dem Salz und Pfeffer. Grille die Scheiben nur etwa 2 Minuten auf jeder Seite. Der Lachs ist fertig, wenn die Oberfläche nicht mehr glasig ist.
  • Die Lachsstücke zusammen mit dem Gurkensalat servieren.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 350kcal
Keywords BBQ, Lachs
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 507 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*