Foodtrend 2021: Geniale Baked Feta Pasta

Dieses Trendfood 2021 ist so einfach und doch so unglaublich gut. Ofengebackene Nudeln treffen auf fruchtige Tomaten und schmelzigen Fetakäse. Im Internet ist es der Hit! Und zu Recht. Mit unserem Rezept kannst du den deftigen Genuss ganz einfach selbst zu Hause servieren.

Foodtrend 2021: Geniale Baked Feta Pasta 1

Wir halten uns hier an das leckere Originalrezept, das sich fast von selbst zubereitet. Olivenöl, Gewürze und Pasta haben die meisten im Vorratsschrank. Feta und Kirschtomaten sind schnell und günstig eingekauft.

Ab in den Ofen damit und zum Schluss den leicht salzigen, geschmolzenen Feta und die durch das Rösten süßlichen Tomaten zu einer wahnsinnig cremigen Käse-Tomaten-Soße verrühren. Nur noch schnell die gegarten Nudeln dazugeben– und schon macht das Trendgericht 2021 auch dich glücklich.

feta-tomaten-ofen
Lecker geröstet aus dem Ofen

Baked Feta Pasta – Wer hat’s erfunden?

Eigentlich ist Baked Feta Pasta ein alter Hut. Denn die finnische Foodbloggerin Jenni Häyrinen hat das Rezept für das von ihr kreierte Gericht schon 2019 auf ihrem Blog und bei Instagram unter #Uunifetapasta gepostet.

Wenigstens ihre Landsleute sind sofort darauf aufmerksam und so zu Trendsettern geworden. Obwohl im hohen Norden traditionell eher Kalakkukko oder Poronkäristys auf den Tisch kommt, wurde das mediterrane Nudelgericht in Finnland sehr schnell zum Hit.

Mit der Folge, dass die Nachfrage nach griechischem Feta zwischenzeitlich um 300 Prozent gestiegen und die verwendete Marke Mangelware in den Supermärkten war.

Foodtrend 2021: Geniale Baked Feta Pasta 2

Das Gericht auf weltweitem Siegeszug

Zum internationalen Trendfood wurde das Ofengericht erst Anfang 2021, als die Rezeptversion der amerikanischen Foodbloggerin MacKenzie Smith auf TikTok viral gegangen ist. Seitdem überschlagen sich in den sozialen Medien die Lobeshymnen auf Baked Feta Pasta.

Die Gründe liegen auf der Hand: Das Gericht lässt sich schnell mit wenigen Zutaten zubereiten und sehr gut abwandeln. Vor allem aber ist es Soulfood pur.

Welche Nudeln passen?

Du kannst grundsätzlich alle Nudelsorten nehmen, die du magst. Wichtig ist nur, dass sie nicht zu breit sind, damit sie die Soße gut aufnehmen können. Am besten sind Sorten mit rauer Oberfläche (Rillen). Probiere es mal mit Penne, Farfalle oder klassischen Spaghetti.

baked-feta-pasta-mix

Variationen

Du kannst wahlweise Butternusskürbis, Spinat oder Brokkoli statt der Tomaten verwenden. Ricotta, Mozzarella oder cremiger Frischkäse passt anstelle von Feta, wenn du ihn nicht magst.

Du kannst das Gericht einfach Low Carb machen, indem du Nudeln aus Zucchini machst und diese kurz vor der Garzeit in die Auflaufform dazugibst.

Passende Toppings sind:

  • geröstete Nüsse
  • krosse Brotwürfel
  • Kräuter wie Salbei, Organo oder Estragon
  • ein Hauch Zimt gibt ihm exotischen Touch
baked-feta-pasta

Geniale Baked Feta Pasta, ganz einfach

No ratings yet
Portionen 4 Personen
Arbeitszeit 35 Min.

Zutaten
 

  • 200 g Feta aus Schafsmilch oder Kuhmilch
  • 450 g Nudeln
  • 500 g Kirschtomaten
  • ½ Tasse Olivenöl entspricht 8 EL
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Blätter Basilikum frisch
  • Salz & Pfeffer
  • ½ Chilischote optional

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 220° C Unter- und Oberhitze oder 200° C Umluft vorheizen.
  • Etwa die Hälfte des Olivenöls in eine Auflaufform geben. Den Feta im Stück mittig und die Kirschtomaten um den Käse herum platzieren. Dann die Knoblauchzehen und eventuell die klein geschnittene halbe Chilischote darauf verteilen.
  • Alles mit Pfeffer würzen und mit dem Rest des Olivenöls benetzen. In den Backofen geben.
  • In der Zwischenzeit kannst du die Nudeln in Salzwasser kochen. Gib sie in das kochende Wasser und koche sie nach Anleitung.
  • Nach etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen sollten die Tomaten und der Käse sichtbar gebräunt sein. Die Auflaufform nun aus dem Backofen nehmen, die Tomaten und den Feta mit der Gabel zerdrücken und zu einer sämigen Soße verrühren.
  • Die abgetropften Nudeln in die Auflaufform geben und gleichmäßig unter die Soße heben. Mit den Basilikumblätter belegen und sofort servieren.
Keywords Ofengerichte, Pasta, Vegetarisch
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 489 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*