0 0
Veilcheneis mit echten Duftveilchen

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
100 g frische Duftveilchen
1000 g Einmachzucker
1 Zitronensaft
100 ml Rotwein
150 g Naturjoghurt
100 ml ungesüßte Sahne

Infos zum Nährwert

4359
Kalorien
1003
KH
30 g
Fett

Veilcheneis mit echten Duftveilchen

  • 20 Minuten
  • Serves 6
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Dieses #Veilchen-Eis ist kaum bekannt und ein ganz besonderes Eis. Dazu brauchst du frisch gepflückte Duftveilchen. Diese Variante wird ohne Eier zubereitet und erhält ihren Geschmack durch eine 14-tägige Veredelung.

Zubereitung

1
Fertig

Zuerst kochst du das Wasser und löst den Einmachzucker darin auf. Gib einen Spritzer Zitronensaft dazu und stelle die Zuckerlösung zum Abkühlen zur Seite.

2
Fertig

Die Veilchenblüten gibst du in ein gut verschließbares Glas. Gieße die kalte Zuckerlösung darüber. Verschließe das Glas sorgfältig und stelle es 14 Tage in einem kühlen Raum zum Durchziehen.

3
Fertig

Endlich ist die Wartezeit vorbei. Nun gießt du die Zuckerlösung durch ein feines Sieb in einen Topf. Fülle davon 400 ml in eine große Schüssel. Gib den Rotwein und Joghurt dazu. Schlage die Sahne steif und hebe sie vorsichtig darunter.

4
Fertig

Das Eis kannst du in die Eismaschine geben oder im Gefrierschrank erkalten lassen. Dann musst du aber das Eis öfter umrühren, damit sich die Zutaten nicht absetzen.



Werbung

Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Brot gebacken
zurück
Oma backt ihr Brot selber
Spargel mit Soße auf dem Teller
weiter
Omas raffinierte Spargelsosse
Brot gebacken
zurück
Oma backt ihr Brot selber
Spargel mit Soße auf dem Teller
weiter
Omas raffinierte Spargelsosse

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept