0 0
Omas Sommersalat schmeckt auch im Herbst

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1 kleine Salatgurke
250 g Edamer Käse
100 g Fleischwurst
100 g gekochter Schinken
3 EL Olivenöl
1 EL Weinessig
1 TL Senf
Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker
Petersilie

Infos zum Nährwert

2291
Kalorien
6
KH
185 g
Fett

Omas Sommersalat schmeckt auch im Herbst

  • 25 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Omas #Sommersalat mit Käse ist sättigend und ersetzt in der warmen Jahreszeit eine vollwertige Mahlzeit. Du kannst ihn auch im Herbst oder Winter genießen. Vegetarier nehmen Eier statt Wurst und Schinken.

Zubereitung

1
Fertig

Die Gurke waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse und den Schinken schneidest du in Streifen und die Fleischwurst in Scheiben oder Würfel. Lege alles in eine große Schüssel. Die Petersilie waschen, grob hacken und beiseite stellen.

2
Fertig

In einer separaten Schüssel gieße das Olivenöl. Dazu das Salz und Pfeffer. Verquirle es solange, bis sich das Salz aufgelöst hat. Anschließend gibst du den Zucker, Senf und Essig dazu. Alles gut verrühren und kräftig abschmecken.

3
Fertig

Verteile die Marinade über die Zutaten und alles vorsichtig mischen. Der lecker Sommersalat muss mindestens 30 Minuten an einem kühlen Ort durchziehen. Anschließend noch einmal abschmecken. Mit der Petersilie garnieren und servieren.



Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Kürbis Auswahl
zurück
Kürbisgemüse wie Oma es mag
Zucchini Soße
weiter
Zucchini -Sauce leicht und lecker
Kürbis Auswahl
zurück
Kürbisgemüse wie Oma es mag
Zucchini Soße
weiter
Zucchini -Sauce leicht und lecker

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept