Omas Eierplätzchen-Rezept

Unser Rezept für feine Eierplätzchen ist schnell gemacht. Die kleinen Leckerbissen essen sich wie von selbst. Backe sie einfach selbst, anstatt sie nur fertig zu kaufen.

Omas Eierplätzchen-Rezept 1

Eierplätzchen waren in der DDR sehr beliebt, den sie benötigten nur wenige Zutaten. Die goldgelben Kekse wurden zu jeder Gelegenheit gebacken, nicht nur zu Weihnachten.

Eierplätzchen selber backen

Eierplätzchen bestehen aus einem Biskuitteig, dem kein Backpulver beigegeben wird, sie gehen deshalb nicht auf. Wenn du fluffigere Plätzchen backen möchtest, trenne die Eier vorher und schlage das Eiweiß mit etwas Salz sehr steif. Ziehe es dann unter die Eigelb-Zucker-Mischung.

Die richtige Lagerung

Eierplätzchen dürfen keine Feuchtigkeit ziehen, sonst werden sie pappig. Lagere sie deshalb komplett luftdicht, am besten in einer Metall-Keksdose.

Probiere auch unsere einfachen Butterplätzchen, Schnelle Nougatplätzchen oder Omas klassische Weihnachtskekse.

eierplaetzchen

Omas beliebte Eierplätzchen

5 von 1 Bewertung
Portionen 20 Plätzchen
Kalorien 76
Arbeitszeit 20 Min.

Zutaten
 

  • 4 Eier, mittelgroß
  • 140 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillinzucker*, gut gehäuft
  • 200 g Weizenmehl, 405
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale, optional

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor und lege Backpapier auf ein Backblech.
  • Gib zuerst die Eier in eine Schüssel und rühre sie mit einem Küchenmixer gut schaumig. Lasse Zucker und Vanillinzucker einrieseln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Vermische nun in einer anderen Schüssel das gesiebte Mehl mit dem Salz und lasse es in die Eimischung rieseln. Hebe das Mehl nur so lange unter, bis sich alles lose verbunden hat.
    Wenn du etwas fein geriebene Zitronenschale hinzufügen willst, gib sie auch mit dazu. Im Originalrezept wird keine Zitrone benutzt, aber sie gibt ein raffinierteres Aroma.
  • Gib nun kleine Klekse des Teiges in ausreichend Abstand auf der Backpapier. Das klappt gut mit einem Teelöffel oder Esslöffel, je nach Größe der Plätzchen.
    Du kannst dazu auch eine Teigtülle benutzen.
  • Backe die Eierplätzchen nun für 7 Minuten, so lange, bis sie schön golden sind. Nimm sie dann aus dem Ofen und lasse sie auskühlen.

Nährwerte

Serving: 1Plätzchen | Kalorien: 76kcal | Kohlenhydrate: 15g | Eiweiß: 2g | Fett: 1g | Sugar: 7g
Keywords Plätzchen, Weihnachten
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt und wird rechtlich verfolgt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 703 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*