Mango-Chutney: Fruchtig und schnell

Mango-Chili-Chutney ist eine aromatische und würzige Beilage, die ursprünglich aus Indien stammt. Es wird aus verschiedenen, aromatischen Zutaten hergestellt und ist ein beliebter Dip für verschiedene Gerichte. Probiere unser Mango-Chutney-Rezept aus.

Mango-Chutney: Fruchtig und schnell 1

Herkunft von Mango-Chutney

Der Ursprung des Chutneys geht auf das alte Indien zurück, wo es als Beilage zu Reis, Brot und Fleischgerichten serviert wird. Mango-Chili-Chutney ist eine Variante, die aus der Region Punjab stammt und sich im Laufe der Zeit in der indischen Küche verbreitet hat. Mittlerweile ist es auch international bekannt und beliebt.

mango-chuntey-brot

Wozu passt Mango-Chutney?

Du kannst dein selbstgemachtes Chutney vielfältig verwenden.

  • Als klassische Beilage zu indischen Gerichten wie Curry, Tandoori-Gerichten, Samosas und Pakoras.
  • Als Brotaufstrich für Sandwiches, wie Käse-Sandwiches
  • Als Sauce für gegrilltes Fleisch, wie Hähnchen, Lamm oder Schweinefleisch.
  • Als köstliche Beilage für gegrilltes oder gebratenes Gemüse, wie Zucchini, Paprika oder Auberginen.
  • Vermische es mit Reisgerichten wie gebratenem Reis oder Biryani.

Probiere auch Aprikosen-Gurkenchutney, Rhabarber-Chutney oder Hagebuttensoße für Fleisch.

Mangochutney-rezept-selbstgemacht

Mango-Chutney: Fruchtig und schnell

5 von 1 Bewertung
Portionen 60 Esslöffel
Gesamtzeit 50 Minuten

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 4 Mangos, reif, ca.1 kg
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm
  • 150 ml Essig, z.B. Apfelessig
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 Msp Kurkuma, für die Farbe
  • ¼ TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen, optional
  • 5 Kardamom, ganz
  • ½ TL Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst die Mangos schälen, Das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden und dann in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen und fein hacken. Die grüne Chilischote entkernen (wer es besonders scharf mag, lässt die Kerne drin) und ebenfalls in Stückchen schneiden.
  • Etwas geschmacksneutrales Öl in einem Topf oder Pfanne erhitzen. Zuerst die Zwiebel hinzugeben und eine Minute braten. Gib dann die Gewürze (bis auf das Zimt) dazu, verrühre alles gut und brate sie eine knappe Minute weiter. Es duftet jetzt schon herrlich aromatisch.
    Dann Essig, den braunen Zucker und das Salz hineingeben und alles bei mittlerer Hitze aufkochen lassen.
  • Dann Knoblauch, Ingwer und Chilischote hinzufügen und 1-2 Minuten braten. Erst dann die Mangostücke hinzufügen und alles abgedeckt zum Köcheln bringen.
  • Reduziere die Hitze und lasse das Mango-Chutney für 30 bis 40 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Es soll schön dickflüssig werden. Erst am Schluss das Zimt hinzugeben und gut verühren.
  • Fülle es noch heiß in sterilisierte Gläser ab und lasse es darin abkühlen.
Stichworte Chutney, Grillen, Mango
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht
Hefe und Sauerteige selber machenEntdecke unser E-Book auf Amazon oder in unserem Shop als ePub und PDF.


Unsere Texte sind 100% menschlich verfasst!
Copyright©Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Original auf www.oma-kocht.de. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Über Redaktion 840 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*