Feine Entenbrust in Rotweinsoße

Rosa Entenbrust mit fruchtiger Soße mit Rotwein, Orange und Zimt ist eine Delikatesse. Du kannst sie zu Weihnachten, aber auch zu jedem anderen Anlass servieren. Probiere unser Rezept gleich mal aus.

Feine Entenbrust in Rotweinsoße 1

Die richtige Entenbrust

Entenbrust sollte ungefähr 300 g pro Stück wiegen. Das Fleisch sollte dunkelrot und kräftig rot aussehen. Frische Ente riecht nicht stark. Da die Entenbrust nicht vollständig durchgegart wird, solltest du hier nur wirklich frische Entenbrust verwenden.

Du bekommst sie gefroren im Supermarkt oder frisch bei einem guten Fleischer. Lasse gefrorene Entenbrust vor dem Zubereiten über Nacht im Kühlschrank auftauen. Schütte den Fleischsaft vorher weg.

frische-entenbrust

Welcher Rotwein?

Für Ente eignen sich leichte Rotweine, aber auch kräftige. Spätburgunder, Merlot oder Dornfelder sind hier auf jeden Fall eine gute Wahl. Achte darauf, dass der Rotwein nicht zu süß ist.

Entenbrust im Ofen garen

Besonders zart wird die Entenbrust, wenn du sie langsam im Ofen zu Ende garst. Dazu brätst du sie nur auf der Hautseite an, bis diese knusprig ist und gibst sie dann mit der Hautseite nach oben in einem Bräter oder auf Alufolie in den vorgeheizten Backofen.

entenbrust-rotweinsoße-rezept

Lasse sie bei 150 °C / 130° C Umluft etwa 15- 20 Minuten im Backofen zu Ende garen. Ein kurzer Druck mit dem Finger hilft, den Gargrad zu bestimmen. Das Fleisch sollte in der Mitte noch leicht nachgeben. Schalte dann den Backofen aus und lasse die Entenbrust noch 10 Minuten ruhen.

Koche doch auch unsere anderen Entenrezepte, wie Rustikale Ententerrine, Knusprige Entenkeulen oder Ente mit Honig und Kräutern.

entenbrust-rotweinsosse (3)

Rosa Entenbrust auf fruchtiger Rotweinsoße

Noch keine Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 412
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
 

  • 2 Entenbrüste ca. 600 – 800 g
  • 100 g Schinkenspeck
  • 200 g Steinpilze oder andere Pilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • ½ Orange
  • 2 Schalotten kleine oder 1 große
  • 1 Prise Zimt
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Wasche die Entenbrust und entferne eventuelle Sehnen und die Silberhaut. Ritze die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig ein. Achte unbedingt darauf, nicht bis ins Fleisch zu schneiden, leicht zu ritzen reicht aus.
  • Schneide den Speck in Stückchen und putze die Pilze. Wenn du gefrorene Pilze nimmst, lasse sie vorher auftauen.
    Die Knoblauchzehen mit der breiten Seite eines Messers andrücken und schälen, genauso wie die Schalotten. Schneide alles in sehr feine Scheiben.
  • Stelle nun eine kalte Bratpfanne auf den Herd und lege dort, ohne Fettzugabe, die Entenbrüste mit der Haut nach unten hinein. Stelle den Herd auf mittlere Hitze und brate die die Brüste für etwa zehn Minuten, bis schön Fett ausgetreten ist. Wende sie nun und brate sie für 5 Minuten auf der anderen Seite. Anschließend werden sie in Alufolie gewickelt und am besten im geschlossen, kalten Backofen ruhen gelassen.
  • Entferne das Bratfett aus der Pfanne. Gib jetzt den Speck, die Schalotte und die Pilze in die Pfanne und brate alles unter Rühren für etwa 3 Minuten. Gib jetzt erst den Knoblauch hinzu und brate es 2 Minuten lang weiter.
  • Lösche mit dem Rotwein, der Hühnerbrühe und dem Saft der halben Orange ab und lasse die Soße etwas einköcheln, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
    Wenn du eine feine Soße willst, streiche diese jetzt durch ein Sieb, schmecke sie ab und serviere Speck und Pilze separat. Du kannst sie aber auch stückig lassen.
    Anschließend wird die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt gewürzt und abgeschmeckt.
  • Jetzt kannst du servieren: Schneide die Entenbrust in Scheiben und gib sie auf einen Spiegel aus Rotweinsauce.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 412kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 33g | Fett: 10g | Saturated Fat: 3g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 4g | Cholesterol: 103mg | Sodium: 554mg | Potassium: 1323mg | Fiber: 7g | Sugar: 4g | Vitamin A: 100IU | Vitamin C: 22mg | Calcium: 34mg | Iron: 7mg
Keywords Ente, Rotwein, Weihnachten
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 568 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*