Zum Inhalt springen

Vanille-Buttercreme Grundrezept

Mit dieser Buttercreme zauberst du tolle Schichten auf deine Kuchen und Torten, Guss rundherum und Frosting auf deine Cupcakes. Die vielseitige Créme ist abwandelbar und kann je nach Grundgeschmack des Gebäcks angepasst werden.

Vanille-Buttercreme Grundrezept 1

Echte Vanille vs. Vanillezucker vs. Extrakt

Am besten wird deine Vanille-Buttercreme mit echter Vanille. Erwärme die aufgeschlitzte Vanilleschote mit der Sahne und lasse sie darin für 15 Minuten ziehen. Kratze dann das ganze wertvolle Innere der Schote in die Sahne, lasse sie komplett abkühlen und verarbeite sie weiter.

Wenn du keine Vanilleschoten zur Hand hast, kannst du auch einen kleinen Teil des Zuckers durch Vanillezucker ersetzen oder eine Vanillepaste benutzen. Bei Letzterem gilt: 1 TL entspricht dem Aroma einer ganzen Vanilleschote.

vanillebuttercreme

Variationen

Du kannst deine Buttercréme so verarbeiten, wie sie nach unserem Rezept gemacht wird, oder ihr noch einen eigenen Schliff geben. Für eine festere Creme benutze etwas Speisestärke, die du gesiebt einrieseln lässt. Pürierte Beeren, wie Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren geben Farbe und einen fruchtigen Geschmack. Ein Hauch Zimt gibt deiner Créme mehr Tiefe. Französische Buttercréme enthält auch Eigelb, das macht sie gehaltvoller und gelber in der Farbe.

Probiere auch mal Orangen-Buttercreme Frosting, Nougat-Cupcakes oder eines unserer Muffin-Rezepte.

buttercreme-rezept-vanille

Vanille-Buttercreme Grundrezept

4.78 von 18 Bewertungen
Portionen 750 g
Kalorien 550 kcal
Gesamtzeit 10 Minuten

Zutaten

  • 450 g Puderzucker, gesiebt
  • 300 g Butter, weich
  • 6 EL Sahne
  • 1 Vanilleschote, oder 1 TL Vanillepaste
  • 1 Eigelb, optional

Anleitungen
 

  • Wenn du mit Vanilleschoten arbeitest, ritze diese an und gib sie mit der Sahne in einen kleinen Topf. Erwärme die Sahne, bis sie dampft, aber nicht kocht. Lasse die Vanilleschote darin 15 Minuten lang ziehen.
    Nimm sie dann heraus, kratze das Innere in die Sahne und lasse die Sahne komplett abkühlen.
  • Gib die Butter in eine Rührschüssel. Wenn du mit Vanilleextrakt oder Vanillezucker arbeitest gib diesen jetzt mit hinein. Rühre die Butter etwa 5 Minuten lang cremig. Wenn du ein Eigelb hineingibst, kommt es jetzt dazu.
  • Gib dann nach und nach den Puderzucker hinein und verrühre alles weiter. Gib die Sahne hinzu und rühre alles zu einer glatten Créme. Wenn sie noch zu dünn ist, gib mehr Puderzucker hinzu, wenn sie zu dick wird, mehr Sahne.
  • Stelle die fertige Buttercréme bis zur Verwendung kühl, sie sollte aber bald verarbeitet werden.
Vanille-Buttercreme Grundrezept 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät

Aktualisiert: 1. Sep 2023

Schlagwörter:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.