Feine Rotwein-Schaumcreme

Dieses Rezept für Rotweinschaumcreme wird deine Gäste sicher begeistern. Mit nur wenigen einfachen Zutaten ist sie leicht und fluffig und kann im Voraus zubereitet werden. Also zaubere eine Schüssel dieses köstlichen Desserts und genieße es!

Feine Rotwein-Schaumcreme 1

Wieso wird Eigelb zu einer Creme?

Geschlagenes Eigelb ist die Grundlage vieler Cremes und Desserts, wird aber auch für Saucen, wie Hollandaise, Mayonnaise und Sauce Béarnaise benutzt. Dabei verwandelt sich Eigelb wie durch ein Wunder bei Erhitzen und Rühren zu einer glänzenden, voluminösen Creme.

Das liegt daran, dass Eigelb ein Protein namens Lecithin enthält. Beim Erhitzen lösen sich die Lecithinmoleküle auf und bilden ein Netzwerk, das Fetttröpfchen und Wassermoleküle einschließt. Dieser Vorgang, die Emulgierung, sorgt für die schöne Konsistenz.

Was passt zur Rotweincreme?

Rotweincreme kann als Einzeldessert mit frischen Früchten oder geschlagener Sahne serviert werden. Sie ist aber auch ein tolles Topping auf Pudding oder Kuchen.

Wie lange ist Rotweincreme haltbar?

Rotweincreme sollte wegen der rohen Eier so schnell wie möglich verbraucht werden. Sie kann dennoch bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

rotweincreme

Delikate Rotweincreme

5 von 2 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 121
Gesamtzeit 20 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Gib den Rotwein in einen Topf und koche ihn etwa 20 Minuten lang ein, bis er etwas reduziert ist. Bringe dann in einem größeren Topf Wasser kurz vor den Siedepunkt. Wenn du einen Wasserbadtopf nimmst, fülle ihn mit Wasser und erhitze ihn.
  • Trenne die Eier und fange das Eiweiß in einer Schüssel, die Eigelbe in einer anderen Schüssel auf. Wir brauchen 3 der Eigelbe.
  • In einem kleineren Topf oder dem Topfeinsatz des Wasserbadtopfes die Eigelbe, Zucker, Zimt und Rotwein gut vermischen. Den kleineren Topf In das Wasserbad stellen und den Inhalt erhitzen und dabei mit einem Rührgerät schaumig zu einer Creme aufschlagen. Die Masse dickt schön an und geht etwas hoch. Aus dem Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Schlage in einer fettfreien Schüssel das Eiweiß gut auf, bis es steif ist. Hebe es dann vorsichtig unter de Rotweincreme.
  • Serviere es in einer Schüssel mit Dekoration oder nutze sie selbst als Dekoration für Kuchen, Pudding oder Cupcakes.

Nährwerte

Serving: 1Person | Kalorien: 121kcal | Kohlenhydrate: 3g | Eiweiß: 6g | Fett: 4g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 2g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 164mg | Sodium: 65mg | Potassium: 141mg | Sugar: 2g | Vitamin A: 239IU | Calcium: 30mg | Iron: 1mg
Keywords Rotwein
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 779 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*