0 0
Rotbarschrouladen mit Kräuterfüllung

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1000 g Rotbarschfilet
2 EL Essig
½ Bund Petersilie
½ Bund Kerbel
5 Blättchen Zitronenmelisse
1 EL gehackte Dill
1 EL gehackte Pimpernelle
½ TL trocken Basilikum
½ TL trocken Liebstöckel
1 kleine Zwiebel
2 EL Semmelbrösel
2 Eigelb
Salz & Pfeffer
zum Einfetten Öl
350 ml trockener Weißwein
20 g weiche Butter
1 Eigelb
3 EL ungesüßte Sahne

Infos zum Nährwert

1633
Kalorien
89
KH
50 g
Fett

Rotbarschrouladen mit Kräuterfüllung

  • 40 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Rotbarsch ist mit seinem festen weißem Fleisch ein sehr guter Speisefisch. Probiere einmal #Rotbarschrouladen mit Kräuterfüllung. Als Beilage passen Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln und mit einem Salat rundest du dieses feine Essen ab. Deine Familie wird begeistert sein.

Zubereitung

1
Fertig

Die Rotbarschfilets unter kaltem Wasser abspülen. Gut trocken tupfen, auf eine Platte legen und mit dem Essig beträufeln. Eine Auflaufform einfetten.

2
Fertig

Heize den Backofen auf 180° vor. Stelle dir eine große Schüssel bereit. Dahinein gibst du alle Zutaten für die Kräuterfüllung. Zuerst wasche alle Kräuter gut ab, trockentupfen und fein hacken. Den Basilikum und Liebstöckel musst du etwas zerreiben. Die Zwiebel pellen und sehr fein hacken. Gib alles in die Schüssel. Nun kommen die Semmelbrösel und das Eigelb dazu. Etwas salzen und gut vermischen.

3
Fertig

Die Rotbarschfilets abtupfen und nebeneinanderlegen. Auf der oberen Seite verteilst du die Füllung. Rolle die Filets zu einer Roulade auf und stecke Zahnstocher oder Rouladennadeln vorsichtig hinein. Nun musst du die Rotbarschrouladen noch ringsherum etwas salzen.

4
Fertig

Lege die aufgerollten Rotbarschfilets in die Auflaufform. Setze einige Butterflöckchen obenauf und gieße den Wein an den Rand dazu. 20 Minuten bei 180° backen

5
Fertig

Sind die Filets fertig gegart, nimm sie aus der Auflaufform und halte sie warm. Die Fischsoße gib in einen sauberen Topf. Verquirle das Eigelb mit der Sahne und gib sie unter Rühren die heiße Fischsoße. Aber aufpassen: Die Soße soll so angedickt werden aber nicht mehr kochen. Nun kannst du abschmecken und eventuell nachwürzen.



Werbung

Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Weißkohl mit Würstchen auf dem Teller
zurück
Weißkohl im Tontopf – Oma kocht heute deftig
Gelee im Glas
weiter
Quitten-Gelee nach Omas altem Rezept
Weißkohl mit Würstchen auf dem Teller
zurück
Weißkohl im Tontopf – Oma kocht heute deftig
Gelee im Glas
weiter
Quitten-Gelee nach Omas altem Rezept

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept