Kroketten fertig auf dem Teller

Fischstäbchen aus Räucherfisch sind genau das Richtige, wenn Kinder keinen Fisch mögen. Das Raucharoma gibt den Fischkroketten ein ganz anderes Aroma. Pass auf, dass der Räucherfisch ohne Gräten ist.

Welcher Räucherfisch ist der beste?

Du kannst jeden Räucherfisch verwenden, den du möchtest. Gut geeignet sind Forelle, Makrele, Schellfisch, Kabeljau, Rotbarsch, Heilbutt und Schillerlocke.

Räucherfischkroketten eignen sich auch prima zur Resteverwertung, wenn etwas übrig geblieben ist.

Was passt zu den Räucherfischkroketten?

Eine ideale Beilage ist Kartoffelsalat oder Kartoffelpüree.

Omas Fischstäbchen aus Räucherfisch

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 200 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Räucherfisch
  • 2 Stück Eier
  • 100 g Paniermehl
  • 2 TL Stärkemehl
  • Fritierfett

Anleitungen
 

  • Zuerst musst du von dem Fisch die Haut und Gräten entfernen.
  • Das Paniermehl schütte in eine höhere Schüssel und stelle sie beiseite. Den Fisch hacke sehr fein und lege ihn eine Schüssel. Dazu gibst du die Eier.
  • Vermische alles zu einem glatten Teig. Füge das Stärkemehl und so viel Paniermehl dazu, bis alles fest und gut formbar ist.
  • Erhitze das Frittierfett in einen Topf. Die Kroketten wälze in Semmelmehl und gib sie vorsichtig in das heiße Fett und lasse sie schwimmend einige Minuten ausbacken. Anschließend gut abtropfen lassen und heiß servieren.

Nährwerte

Serving: 100gCalories: 200kcalCarbohydrates: 13gFat: 7g
Keyword Crocette, Geräuchertes, Kroketten
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.