Petersiliensuppe gekocht

Diese Kartoffel-Petersiliensuppe ist eine hervorragende Vorspeise oder für den kleinen Hunger zwischendurch. Sie schmeckt fantastisch. Petersilie ist das mit Abstand am meisten verzehrte Küchenkraut, nicht nur zum Garnieren.

Für dieses Gericht kannst du auch mehr Petersilie nehmen. Das ist Geschmacksache.

Kartoffel-Petersilien-Suppe: Omas schmackhafte Frühlingssuppe

0 von 0 Bewertungen
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien 120 kcal

Zutaten
  

  • 2 Stück Zwiebeln
  • 100 g Karotten
  • 50 g Butter
  • 200 g rohe Kartoffeln
  • 1000 ml gekörnte Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • 6 EL Petersilie

Anleitungen
 

  • Pelle die Zwiebel und schneide sie in dünne Scheiben. Die Karotten und Kartoffeln schälen, abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Bereite die Gemüsebrühe vor. In einem Topf erhitze die Butter und dünste darin die Zwiebeln mit den Karotten an. Dann gibst du die Kartoffeln dazu. Etwas verrühren, mit der Brühe auffüllen und salzen und pfeffern. Nun muss die Suppe etwa 30 Minuten leicht köcheln.
  • Während die Suppe kocht, wasche die Petersilie und hake sie grob. Sind die Kartoffeln gar, füge die gehackte Petersilie zu der Suppe und püriere alles fein. Probiere und würze eventuell nach. Vor dem Servieren kannst die Petersiliensuppe noch einmal kurz erhitzen aber nicht mehr kochen, damit die Nährstoffe erhalten bleiben.

Nährwerte

Serving: 100ml | Calories: 120kcal | Carbohydrates: 5g | Fat: 5g
Keywords Frühling, Grillen, sommer
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.