Essig in Flaschen

Mit diesem Bärlauch-Essig verfeinerst du Salate oder verwendest ihn fein dosiert anstelle von Knoblauch.

Für Fans von Knoblauch ist Bärluch perfekt. Bärlauch verbreitet zwar starken Knoblauchgeruch, hat aber nicht dessen Nachwirkungen in puncto Mundgeruch. Die Blätter erinnern an Maiglöckchen, diese aber riechen aber süßlich, deshalb ist ein Verwechseln kaum möglich. Zerreibe beim Bärlauchpflücken sicherheitshalber ein Blatt und schnuppere daran: Der starke Knoblauchgeruch ist unverkennbar.

Bärlauch-Essig

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 7 d 10 Min.
Arbeitszeit 7 d 10 Min.
Kalorien 19 kcal

Zutaten
  

  • 8 Blätter Bärlauch
  • 1000 ml Weinessig

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Die Bärlauch-Blätter gut abwaschen und klein hacken. In eine Flasche mit weitem Hals füllen und mit dem Weißweinessig aufgießen. Gut verschließen und eine Woche lang ziehen lassen. Danach entfernst du die Blätter und füllst den Essig durch ein Sieb in eine saubere Flasche um.
  • Auch aus Bärlauch-Zwiebeln kannst du Essig herstellen. Das Ergebnis schmeckt sehr viel kräftiger. Nimm davon nur sehr wenig zum Würzen.

Nährwerte

Serving: 100ml | Kalorien: 19kcal
Keywords Essig
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.