Zum Inhalt springen

Unfassbar saftige Low-Carb Schokomuffins

Diese kleinen glutenfreien Schokomuffins sind unglaublich saftig im Kern und eignen sich für eine zuckerreduzierte und Low-Carb-Ernährung. Die Muffins werden ergänzt von einer leckeren Schoko-Ganache. Probiers gleich mal aus.

Unfassbar saftige Low-Carb Schokomuffins 1

Geheimnis fluffiger Muffins

Das Geheimnis saftiger Muffins sind gute Zutaten, das richtige Mengenverhältnis und das lose Verbinden der Zutaten, ohne sie zu überrühren. Bei glutenfreien Schokoladenmuffins wie unseren hier hast du es einfacher.

Die gemahlenen Mandeln machen Rührteige von Hause aus saftiger, Banane und Eier lockern den Teig weiter auf. Diese kleinen Schätzchen schmelzen quasi im Mund. Wichtig ist es, den Ofen ausreichend vorher vorzuheizen. Das sind je nach Ofenmodell mindestens 20 Minuten, in der Regel 30 Minuten.

Natürliche Süße

Statt Zucker nehmen wir Ahornsirup, Banane und Datteln zum Süßen. Wenn du eine karamellige Note hineinbringen willst, benutze Rohrzucker und ersetze einen Teil des Sirups damit.

Probiere auch Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen (Pancakes) oder Low-Carb Schinken-Käse-Sandwich.

.
low-carb-schokomuffins-ganache

Unwiderstehliche Low-Carb Schokoladenmuffins

4.91 von 10 Bewertungen
Portionen 12 Stück
Kalorien 169 kcal
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten

  • 200 g Gemahlene Mandeln
  • 3 Eier
  • 1 reife Banane
  • 150 g Datteln , entsteint
  • 50 ml Milch
  • 45 g Back-Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Selbstgemachte Schokoladen-Ganache:

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Back-Kakaopulver
  • 2 EL Ahornsirup
  • 6 EL Sahne
  • gehackte Nüsse als Dekoration, getrocknete Beeren, Früchten usw.

Anleitungen
 

  • Zuerst auf 180° C Ober-/Unterhitze den Ofen vorheizen.
  • Die entsteinten Datteln mit kochendem Wasser übergiessen bis sie bedeckt sind und ca. 20 Minuten lang einweichen lassen. Sie sollten danach weich sein und sich leicht pürieren lassen.
    Giesse das Einweichwasser anschliessend ab, behalte aber etwa 50 ml Wasser zurück.
  • Jetzt die eingeweichten Datteln mit den 50 ml Einweichwasser in einen Mixer geben und kurz durchpürieren. Dann gib die zerdrückte Banane, die Eier, Milch, die gemahlenen Mandeln, das Kakaopulver, Backpulver und Salz dazu. Alle Zutaten nun zu einem homogenen Teig pürieren.
  • Fette eine Muffinform gut aus und fülle die Mulden zu etwa 2/3 mit dem Teig.
  • Im Backofen für etwa 20 Minuten backen,
  • In der Zwischenzeit für die Schokoladen-Ganache das Kokosöl leicht erwärmen, so das es flüssig wird. Die flüssige sahen hinzugeben und kurz erhitzen.
  • Das Kakaopulver mit dem Ahornsirup zu einer geschmeidigen Masse verrühren und zu der Sahnemischung geben. Kühl stellen, damit die Ganache etwas andickt.
    Unfassbar saftige Low-Carb Schokomuffins 2
  • Nach der Backzeit die Low-Carb-Schkokomuffins aus dem Ofen nehmen und in der Muffinform abkühlen lassen. Dann heraus nehmen und auf ein Backpapier oder Gitter stellen. Mit der abgekühlten Schokoladen-Ganache bestreichen und nach Belieben dekorieren.
Unfassbar saftige Low-Carb Schokomuffins 3 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Muffinbackblech
  • Rührschüssel
  • Topf*

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 28. Okt 2023

4.91 from 10 votes (10 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.