Selbstgemachtes Frucht-Sahneeis

Speiseeis schmeckt zu jeder Jahreszeit, ganz besonders selbst gemachtes Eis mit frischen Früchten. Dieses Rezept ist die Basis für eigene Kreationen.

Selbstgemachtes Frucht-Sahneeis 1

Diese leckere hausgemachte Eiscreme versüßt dir Sommer und Herbst ganz besonders. Am besten machst du eine große Schale, denn es wird Groß und Klein schmecken.

Wie lange braucht das Eis zum Einfrieren?

Das Saheneis braucht insgesamt etwa 4-5 Stunden zum gefrieren. Du mußt es zwischendurch immer mal mit der Gabe, umrühren, damit es locker wird und nicht zu einem festen Klumpen gefriert.

Lasse es vor dem Servieren ganz kurz antauen, damit du es gut portionieren kannst.

Welches Obst kann ich nehmen?

Grundsätzlich kannst du jedes Obst benutzen, dass dir schmeckt. Ambesten passt Obst mit einem gewissen Wassergehalt, da es sich gut mit der Sahne vermischt. Erdbeeren, Waldbeerem, weiche Melone, Pfirsiche, Mandarinen, Kiwi oder Pflaumen sind besonders lecker.

Noch mehr leckere Eisrezepte findest du hier.

Sahneeis-früchte

Frucht-Sahneeis ganz schnell selbst gemacht

No ratings yet
Portionen 4 Personen
Arbeitszeit 4 Stdn.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 500 ml ungesüßte Sahne
  • 100 g Zucker
  • 4 Stück Eigelb
  • 300 g Obst
  • 1 Prise Salz

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Die Eigelbe schaumig schlagen, den Zucker und das Salz langsam einrieseln lassen und weiter schlagen. Die gut gekühlte Sahne steif schlagen, zum Eigelb geben und verrühren.
  • Das Obst pürieren und vorsichtig mit der fertigen Sahne verrühren. In den Gefrierschrank stellen und mit einer Gabel zwischendurch das Eis bewegen.
  • Das Sahneeis braucht 4-5 Stunden um richtig durchzufrieren. Rühre es zwischendurch immer mal um.
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 492 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*