Hawaii-Toast. Der Klassiker aus den sechziger Jahren

0 0
Hawaii-Toast. Der Klassiker aus den sechziger Jahren

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
4 Scheiben Toastbrot
20 g Butter
4 Scheiben gekochter Schinken
4 Scheiben Ananas
4 Scheiben Chesterkäse
4 Stück Salatblätter
4 Stück Sauerkirschen

Infos zum Nährwert

646
Kalorien
67
KH
21 g
Fett

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Hawaii-Toast ist Kult. In den sechziger Jahren wurde dieser Klassiker mit Schreibletten-Käse zubereitet. Er ist immer noch ein beliebter Imbiss für den kleinen Hunger oder bei einem Überraschungsbesuch. Gute Zutaten machen einen besonders schmackhaften Hawaii-Toast aus. Er ist kinderleicht und schnell zubereitet. Die Ananasscheiben sind aus der Dose und dürfen nicht fehlen. Sie machen den Toast hawaiisch.


Zutaten

Wie viele Portionen?
4 Scheiben Toastbrot
20 g Butter
4 Scheiben gekochter Schinken
4 Scheiben Ananas
4 Scheiben Chesterkäse
4 Stück Salatblätter
4 Stück Sauerkirschen

Zubereitung

1
Fertig

Zuerst machst du die Vorbereitungen. Lass die Ananas gut abtropfen. Wasche den Salat und trockne ihn in der Salatschleuder. Nimm 4 Sauerkirschen aus dem Glas oder alternativ Cocktailkirschen. Den Käse, Schinken und ein mit Alufolie ausgelegte Backblech lege dir bereit. Heize den Backofen vor.

2
Fertig

Zuerst röste das Toastbrot und bestreiche es anschließend mit Butter. Nun belegst du es nacheinander. Zuerst den Schinken, darauf die abgetropfte Ananasscheibe und als Abschluss den Chesterkäse. Verteile die belegten Toastscheiben auf das Backblech und dann ab in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene. Die Backzeit beträgt etwa 10 Minuten, bis der Käse zerlaufen ist.

3
Fertig

Auf 4 Teller legst du einige Salatblätter. Darauf den fertigen Hawaii-Toast. Mit einer Kirsche garnieren und sofort servieren. [amazon_link asins=’B00LMDQXJ6,B00N4QCTMO,B007H4B768,B005NE44YG,B000LS604G,B016Y3NWIS‘ template=’ProductCarousel‘ store=’alma-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’44fba273-06c0-11e9-a03f-2d0631eb2517′]


Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Fischfilet gebraten
zurück
Rotbarschfilet – Omas raffinierte Füllung
sauerkraut_rezepte_einfach-oma
weiter
Omas Sauerkraut – einfach und lecker
Fischfilet gebraten
zurück
Rotbarschfilet – Omas raffinierte Füllung
sauerkraut_rezepte_einfach-oma
weiter
Omas Sauerkraut – einfach und lecker

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept