0 0
Bärlauch-Essig

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
8 Blätter Bärlauch
1000 ml Weinessig

Infos zum Nährwert

110
Kalorien
11
KH
10 g
Fett

Bärlauch-Essig

  • Serves 20
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Bärlauch verbreitet starken Knoblauchgeruch. Die Blätter erinnern an Maiglöckchen, diese aber riechen aber süßlich, deshalb ist ein Verwechseln kaum möglich. Zerreibe beim Bärlauchpflücken sicherheitshalber ein Blatt und schnuppere daran: Der starke Knoblauchgeruch ist unverkennbar. Mit diesem Bärlauch-Essig verfeinerst du Salate oder verwendest ihn fein dosiert anstelle von Knoblauch.

Zubereitung

1
Fertig

Die Bärlauch-Blätter gut abwaschen und klein hacken. In eine Flasche mit weitem Hals füllen und mit dem Weißweinessig aufgießen. Gut verschließen und eine Woche lang ziehen lassen. Danach entfernst du die Blätter und füllst den Essig durch ein Sieb in eine saubere Flasche um.

2
Fertig

Auch aus Bärlauch-Zwiebeln kannst du Essig herstellen. Das Ergebnis schmeckt sehr viel kräftiger. Nimm davon nur sehr wenig zum Würzen..

Marianne Wollrabe

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Bärlauchbutter fertig gerollt
zurück
Bärlauchbutter: Omas gesunder Brotaufstrich
Bratkartoffeln auf dem Teller
weiter
Omas Bratkartoffeln, kalorienarm und knusprig
Bärlauchbutter fertig gerollt
zurück
Bärlauchbutter: Omas gesunder Brotaufstrich
Bratkartoffeln auf dem Teller
weiter
Omas Bratkartoffeln, kalorienarm und knusprig

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept