Marinierte Straußensteaks für Grill oder Pfanne

Steaks vom Strauß sind eine feine, fettarme Delikatesse. Bei uns zwar nicht weit verbreitet, steht Straußensteak vom Geschmack her anderen Steaks in Nichts nach. Mit unserer Marinade zauberst du ein zartes, aromatisches Straußensteak, das du auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten kannst.

Marinierte Straußensteaks für Grill oder Pfanne 1

Wie schmeckt Strauß?

Der Geschmack des cholesterinarmen Straußenfleisches mutet wie eine Mischung aus Rind- und Entenfleisch an. Es enthält sehr wenig Fett und ist dabei zarter als Rind. Es gehört, wie alle Geflügelsorten, zum weißen Fleisch.

Stücke von Straußenfleisch kannst du genauso verwenden, wie Rindfleisch. Du kannst Gulasch machen, Braten, Grillen oder Geschnetzeltes. Auch verschiedene Gargrade sind möglich, wie rare, medium rare oder well done.

Frisches Straußenfleisch erkennen

Straussensteak-roh
Frisches Straußenfleisch


Frisches Straußenfleisch hat eine kräftig rote Farbe, die aber nicht zu dunkel aussehen sollte. Es sollte geruchsneutral sein und keinen schimmerigen Film haben.

Straußensteak grillen

Du kannst deine lecker marinierten Steaks auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten. Lasse die Steaks dabei nicht zu lange auf dem Grill und wende sie, je nach Dicke, einmal.

Straussensteak-grill

Wo kann ich Straußenfleisch kaufen?

Straußensteaks oder Straußenfilets bekommst du in guten Fleischereien, manchmal musst du es vorher bestellen. Auch in großen Supermärkten oder Cash-and-Carry-märkten gibt es das Fleisch manchmal gefroren. Online kannst du bei einigen Straußenfarmen bestellen, wie zum Beispiel bei der Straußenfarm Trebbin oder Jura Strauss.

Straussensteak

Aromatisch marinierte Straußensteaks

Noch keine Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 300
Arbeitszeit 12 Stdn.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 4 Steaks vom Strauß ca. 700 g gesamt
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Sahne oder Buttermilch
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Zwiebeln
  • 1 Msp. Chilipulver oder frisches Chilimark
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Currypulver
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ EL Sojasauce

Anleitungen
 

  • Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Steaks mit Küchentüchern abtupfen, die du sofort entsorgst.
  • Für die Marinade vermischst du in einer Schale Öl, Tomatenketchup, Sahne, Senf, Zwiebeln, Sojasoße, Petersilie und die Gewürze. Die Steaks legst du in die Marinade. Sie sollten vollständig mit der Marinade benetzt sein. Die Schale deckst du ab und stellst die Steaks zum Marinieren mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank, am besten jedoch über Nacht.
  • Die marinierten Steaks kannst du mit etwas Öl in einer Grillpfanne oder auf dem eingeölten Rost des vorheizten Grill von beiden Seiten 1 Minute anbraten.
    Je nach Dicke der Steaks beträgt die Garzeit bei dann reduzierter Temperatur ca. 2 bis 5 Minuten. Am besten machst du eine Garprobe.

Nährwerte

Serving: 1Steak | Kalorien: 300kcal
Keywords BBQ, Marinade, Strauß
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 551 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*