Omas Kapernklopse – Rezept für Gourmets

Omas Kapernklopse – Rezept für Gourmets

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
Für die Klopse
500 g Hackfleisch vom Rind
2 altbackene Brötchen oder Semmelbrösel
2 kleine Zwiebeln
1 Eier
1 TL Senf
Bund Petersilie
1 Esslöffel Butter
Salz & Pfeffer
Für die Kapernsoße
600 ml für die Kapernsoße Fleischbrühe
60 g für die Kapernsoße Butter
40 g Mehl
80 g Kapern in Salz
4 EL süße Sahne
1 EL Essig
2 Stück Eigelb
ein Schuss trockener Weißwein
1 Prise Zucker
1 Blatt Lorbeerblätter
1 Prise Muskatnuss
1 Gewürznelken
Hilfsmittel Salz & Pfeffer
Hilfsmittel
2 Breiter Kochtopf
1 Bratpfanne *
1 Suppenkelle

Infos zum Nährwert

150
Kalorien
7 g
Fett

Dieses Rezept merken

[userpro_bookmark width="100%"]

Zutaten

  • Für die Klopse

  • Für die Kapernsoße

  • Hilfsmittel

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Für viele sind Kapernklopse, auch Königberger Klopse genannt, ein Teil ihrer Kindheit. Besonders in der ehemaligen DDR waren Kapernklopse aus Ostpreußen kommend sehr beliebt und galten als Volksgericht. Unser Rezept für Kapernklopse ist etwas abgewandelt, damit der Charakter diese Leckerei voll zur Geltung kommt. Es sind immer noch Omas Kapernklopse – aber für Gourmets. Denn auch bei Omas Kapernklopsen gilt: Beste Zutaten garantieren ein gutes Gericht.

Direkt zur Anleitung gehen

Welche Zutaten sind die besten für Omas Kapernklopse?

Ursprünglich wurden die Königsberger Klopse oder Kapernklopse mit Rinderhackfleisch zubereitet. Doch auch mit gemischtem Hack oder sogar Lammhack kannst du Kapernklopse kochen. Achte darauf, dass das Hackfleisch nicht zu fett ist, da die Kapernklopse sonst nach dem Kochen auseinanderfallen. Und wir wollen doch eine bissfeste Gaumenfreude zaubern!

Am besten eignet sich fettarmes Hackfleisch vom Rind, so wie Rindertartar.  Frage den Fleischer deines Vertrauens, ob er dir frisches Rindergehacktes herstellt.

Gourmet-Kapern

Auch bei den Kapern gibt es geschmackliche Unterschiede. Es gibt sowohl Größen- als auch Geschmacksunterschiede.
Kapern sind die Knospen des Kapernstrauches, der im ganzen Mittelmeerraum heimisch ist.  Im Frühling werden die noch geschlossenen Knospen geerntet und einen Tag lang weich gewalkt. Es gibt dabei Größenunterschiede und von sehr kleinen Kapern bis zu den großen, mit Kernen gefüllten Kapernäpfeln ist alles dabei. Die Kapernknopsen sind roh ungeniessbar und in Salz oder Lake eingelegt eine der Hauptzutaten unseres Rezeptes für Kapernklopse.

Für unsere Gourmet-Kapernklopse benutze ich nur in Salz eingelegte Kapern. Diese haben ein weitaus feineres Aroma, sind aber viel salziger als die in Essig eingelegten Knospen. Du brauchst für unser Kapernklopse Rezept also weniger Salz, da unsere Kapern schon genug eigenes Salz mitbringen. Du bekommst diese Kapern im Feinkosthandel oder in Onlineshops für Feinkost.

 

Zubereitung

1
Fertig

Vorbereitung der Klopse

Wenn du altbackene Brötchen nimmst, weiche diese in etwas Wasser ein. Hacke die Zwiebeln und die Petersilie klein.
Erhitze etwas Butter in einer Pfanne und gib die Zweibeln dazu. Dünste sie glasig.

2
Fertig

Klopsmischung

Vermische nun in einer mittelgroßen Schüssel das Hackfleisch, die eingeweichten Brötchen oder die Semmelbrösel, die glasigen Zwiebeln, die Petersilie, den Senf, das Ei und schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab. Lass die Mischung kurz ruhen.

3
Fertig

Die Kapernsoße

Bringe in der Zwischenzeit in einem weiten Topf die Fleischbrühe mit dem Lorbeerblatt und der Gewürznelke zum Kochen. Wasche die Salzkapern in einem Sieb ab und stelle sie beiseite.

Forme nun aus der Hackfleischmischung mit der Hand die Klopse in der gewünschten Größe. Ich mag sie etwas größer, du kannst sie aber auch kleiner machen. Gib nun die Klopse einer nach dem anderen in die kochende Brühe und stelle stelle die Hitze kleiner. Die Brühe soll nur leicht sieden, damit die Klopse nicht auseinanderfallen.

4
Fertig

Zaubere die Kapernsoße

Je nach Größe der Klopse dauert es nun 10 – 15 Minuten, bis sie gar sind. Nimm sie nun aus der Brühe und stelle sie beiseite.
Bereite in einem anderen Topf eine leichte Mehlschwitze zu und rühre die Brühe nach und nach ein. Du erhälst nun eine sämige Grundsoße. Gib den Weißwein, die Sahne, den Essig, den Zucker und die Kapern zur Soße und lasse sie aufkochen. Schmecke mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer ab. Entnimm das Lorbeerblatt und die Nelke.

Ein Tipp: Kapernklopse sollten kräftig im Geschmack sein. Wenn sie zu lasch schmecken, gib erst einmal etwas mehr vom Essig hinzu. Viele Hobbyköche neigen dazu, zu wenig Säure an ihr Essen zu geben. Das macht oft einen großen Unterschied aus.

5
Fertig

Füge alles zusammen

Gib jetzt die Klopse wieder in die fertige Kapernsoße und lasse das Ganze kurz durchziehen.
Zum Ende kommt das Eigelb hinzu, um der Kapernsoße eine schöne Farbe zu geben. Wichtig ist jetzt, das Ganze nicht mehr aufzukochen, da das Ei sonst stockt.

Serviere die Kapernklopse am besten mit Petersilienkartoffeln.

Guten Appetit!

Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Gelee im Glas
zurück
Quitten-Gelee nach Omas altem Rezept
Gelee im Glas
zurück
Quitten-Gelee nach Omas altem Rezept

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept