Gyros auf dem Teller

Gyros kannst du auch ohne Gyrosgrill ganz leicht selber machen. In unserem Rezept garst du dein Gyros im Bräter oder im Backofen und überbäckst ihn dann mit Käse und Sahne. So erhälst du einen deftigen und sättigenden Gyros-Auflauf, der immer schmeckt. Er ist ein super Abendessen, aber auch als Mittagessen im Büro gut geeignet.

Gyros selber machen

Gyros ist ein super Gericht für deine heimische Küche. Da es auch zum Einfrieren geeignet ist, kannst du eine große Portio vorbereiten und den REst in Portionen einfrieren. Für den typischen Gyros-Geschmack brauchst du nur die richtigen Gewürze. Die Zutaten kannst du nach deinen Wünschen jederzeit variieren. Woraus besteh solch eine Gewürzmischung für Gyros?

Zusammensetzung des Gyrosgewürzes

Da Gyros aus der mediterranen Küche kommt, besteht die Gewürzmischung aus typischen Gewürzen:

  • 6 TL Oregano, gerebelt
  • 4 TL Thymian
  • 3 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 3 TL Paprikapulver (mild)
  • 2 TL Majoran gerebelt
  • 2 TL Knoblauch, granuliert
  • 2 TL Rosmarin, gemahlen
  • 2 TL Korianderpulver
  • 0,5 TL Chilipulver

Mische die Gewürze zusammen und fülle sie luftdicht in ein Glas ab. Du kannst diese Mischung bis zu einem Jahr lagern.

Was für Fleisch ist Gyros?

Original griechisches Gyros wird traditionell aus gutem Schweinefleisch gemacht. Es ist nicht das Fastfood-Gericht, dass es heutzutage geworden ist. Das beste Fleisch für Gyros ist mageres, zartes Schweinefleisch, idealerweise aus dem Nacken.

Du kannst dein hausgemachtes Gyros aber auch aus Hühnerfleisch, Truthahn oder sogar Rind machen. Wichtig ist, feines Fleisch zu verwenden, es in dünne Streifen zu schneiden und es ausreichend lange in einer guten Gyrosgewürzmischung zu marinieren. Danach wird das eingelegte Fleisch gegrillt oder scharf angebraten.

Unser Gyros-Rezept lässt sich gut vorbereiten und eignet sich deshalb super wenn du Gäste erwartest. Dazu passt hervorragend Djuwetschreis.

Überbackenes Gyros aus dem Backofen

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 135 kcal

Zutaten
  

  • 1000 g Schweinefleisch
  • 400 g Champignons
  • 200 g Schinkenspeck
  • 1 Stück Gemüsezwiebeln
  • 400 ml ungesüßte Sahne
  • Salz
  • Olivenöl
  • 100 g geriebener Käse

GYROS-GEWÜRZMISCHUNG

  • Thymian
  • Oregano
  • Paprikapulver
  • Majoran

Anleitungen
 

  • Das Fleisch und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und mit wenig Salz und sehr viel Gyrosgewürz vermischen. Etwa 1 Stunde lang abgedeckt ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Champignons und den Schinkenspeck in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 160°C Umluft (180°C Elektro) vorheizen.
  • Etwas Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Bratentopf erhitzen und darin das gewürzte Gyros kräftig anbraten. Die Pilze und den Schinkenspeck dazu geben und weiter braten. Anschließend kräftig abschmecken.
  • Eine Auflaufform einfetten und das Gyros hineingeben. Die Sahne über das Gyros gießen, bis es vollständig bedeckt ist. Mit geraspeltem Käse bestreuen und etwa 30 Minuten lang überbacken.
    Guten Appetit!
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 135kcal | Kohlenhydrate: 5g | Fett: 20g
Keywords Ofengerichte

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.