Weizengras selber ziehen

Zur Anzucht von Weizengras in der Küche brauchst du qualitativ hochwertiges Bio-Saatgut und ein Keimgerät. Die Samen vorher einzuweichen, ist nicht unbedingt nötig, beschleunigt aber den Keimungs-und Wachstumsprozess.

Weizengras selber ziehen 1

Dafür empfiehlt sich lauwarmes Wasser, in dem die Samen 6 bis12 Stunden aufquellen können. Die Keimdauer in einem Keimgerät beträgt 1 bis 3 Tage bei normaler Zimmertemperatur.

Das Saatgut sollte in den ersten 2 bis 3 Tagen vor direkter Sonnenbestrahlung geschützt werden. Während des Keimvorgangs solltest du die Sprossen zweimal täglich richtig durchspülen.

Tipp:
Wenn du die Keimlinge auf dem Balkon in Erde umpflanzt und sie täglich gießt, kannst du schon bald etwa 20 cm hohes Weizengras ernten.

Alternativ kannst du zum Ziehen von Weizengras auch einen Blumentopf mit humoser, lockerer Erde verwenden, in die du die Samen gibst. Dann beträgt die Keimungszeit 7 bis 10 Tage bei einer Zimmertemperatur von 21 bis 25°C.

Die Keimlinge sollten ein- bis zweimal am Tag mit einer Sprühflasche bewässert werden.

Weizengras essen

Weizengrassprossen haben ein leicht süßliches Aroma und können roh verzehrt werden. Du kannst sie auch geröstet in Müsli, Quark, Joghurt, einem Milchshake oder Smoothie verwenden. Sie eignen sich auch zum Verfeinern oder als Topping von Salaten und Gemüsegerichten. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind die Sprossen etwa 3 bis 4 Tage haltbar.

Das zu den Süßgräsern gehörende Weizengras enthält anders als Weizenkörner kein Gluten und gilt durch seinen hohen Gehalt an Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink, Vitamin C, D, E, K und B-Vitaminen, Folsäure, Spurenelementen, Antioxidantien und Eiweiß als Wundernahrungsmittel. Deshalb wird es zum Beispiel in Pulverform auch als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet.

Andere Samenarten findest du im Anbauüberblick.

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 600 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*