0 0
Thunfisch Nudel-Paprikasalat

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
2000 ml Wasser
1 EL flach Salz
150 g roh Nudeln
400 g Thunfisch in Öl
1 Stück rote Paprika
1 Stück grüne Paprika
1 Stück gelbe Paprika
5 Stück Tomaten
3 Stück Zwiebeln
100 g Majonaise
4 EL Milch
1 EL Sojasoße
½ TL Paprikapulver
Salz & Pfeffer
Petersilie

Infos zum Nährwert

1751
Kalorien
51
KH
111 g
Fett

Thunfisch Nudel-Paprikasalat

  • 20 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Thunfisch Nudel-Paprikasalat, ist nicht alltäglich. Durch die Zugabe von Nudeln ist er sehr sättigend und durchaus eine vollwertige Mahlzeit. Dieser würzige Salat ist zwar kalorienhaltig und sehr lecker. Thunfisch Fans werden begeistert sein.

Zubereitung

1
Fertig

Wasser mit Salz in einem großen Topf aufkochen. Die Nudeln deiner Wahl hineingeben und bissfest kochen. Durch ein Sieb abgießen und abkühlen lassen. Während die Nudeln kochen, lasse den Thunfisch durch ein Sieb abtropfen.

2
Fertig

Paprikaschoten abwaschen, trocken tupfen und halbieren. Entfernen die Kerne und schneide den Paprika in feine Streifen. Die Tomaten abwaschen, den grünen Ansatz entfernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen und in feine Ringe schneiden. Das geht hervorragend mit einem Gurkenhobel.

3
Fertig

Nun bereitest du die Marinade vor. Verrühre die Mayonnaise mit der Milch zu einer cremigen, aber nicht zu festen Masse. Sie wird später noch fester. Dazu gibst du die Sojasoße, Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika. Alles gut vermischen und kräftig abschmecken.

4
Fertig

Gib den abgetropften Thunfisch in eine Schüssel und zerteile ihn etwas. Dazu kommen die Nudeln, Paprikastreifen, Zwiebeln und die Tomatenwürfeln. Vorsichtig vermengen. Probiere noch einmal die Marinade und eventuell nachwürzen. Gieße die Marinade darüber und vermische alles vorsichtig, damit es nicht matschig wird. Abgedeckt kühl stellen und etwa eine Stunde durchziehen lassen. Noch einmal abschmecken. In eine dekorative Schale füllen und mit Petersilie garnieren.




Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Ingwer-Kekse dekoriert
zurück
Ingwer-Kekse schmecken immer
Kekse mit Marzipanfüllung auf dem Teller
weiter
Omas Kekse mit Marzipanfüllung
Ingwer-Kekse dekoriert
zurück
Ingwer-Kekse schmecken immer
Kekse mit Marzipanfüllung auf dem Teller
weiter
Omas Kekse mit Marzipanfüllung

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept