0 0
Soße die zum Wildbraten passt

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1 kl Stange Porree
1 Petersilienwurzel
1 Zwiebel
40 g Margarine
250 g Wildknochen
1 EL Mehl
125 ml trockener Weißwein
40 g Margarine
30 g Mehl
125 ml gekörnte Fleischbrühe
Salz & Pfeffer
¼ TL Wachholderbeeren gemahlen
20 g Butter

Infos zum Nährwert

952
Kalorien
39
KH
71 g
Fett

Soße die zum Wildbraten passt

  • 40 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Eine delikate Soße zu #Wildbraten selbst herstellen ist nicht schwer. Bereite gleich eine größere Menge zu, und friere sie  in Portionen ein. So sparst du viel Zeit. Oft ist es so, dass vom Braten genügend vorhanden ist, aber von der Soße ist nichts übrig geblieben. Nun ist guter Rat teuer. Soße aus der Tube oder Schachtel? Wäre denkbar, aber einem feinen Wildbraten nicht würdig. Versuche mit diesen Zutaten eine feine Soße zu zaubern. Das geht schneller und einfacher als du denkst. Wenn von dem Wildbrett noch einige Knochen vorhanden sind, ist diese Soße kein Problem. Wenn du keine Knochen zur Verfügung hast, dann bereite eine Hagebuttensoße .

Zubereitung

1
Fertig

Porreestange und Petersilienwurzel putzen, waschen, abtropfen lassen und grob schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Erhitze in einem Topf die Margarine und gib das Suppengemüse und die Zwiebeln hinein. Etwa 3 Minuten andünsten und die Wildknochen dazugeben. Nun lasse alles 10 Minuten anbraten. Dabei musst du häufig wenden, um ein Anbrennen zu verhindern. Anschließend mit dem Mehl bestäuben, umrühren und mit dem Wein ablöschen. Bei schwacher Hitze 30 bis 40 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen. Wenn alles fertig ist, gieße den Soßenfond durch ein Sieb in einen sauberen Topf.

2
Fertig

Jetzt bereitest du die Soße zu. Erhitze in einem Topf die Margarine, gib das Mehl hinein und lasse es einige Minuten unter Rühren leicht bräunen. Damit das Mehl aufquellen kann, darf die Hitze nicht zu hoch sein. Jetzt gibst du unter Rühren die Fleischbrühe und den Soßenfond dazu. Einmal aufkochen und bei schwacher Hitze weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren abschmecken. Erst zum Schluss die Butter unterrühren und sofort servieren.



Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Welfencreme der schale
zurück
So kocht Oma Welfencreme mit Weinschaumsoße nach altem Rezept
Hagebuttenmark im Glas
weiter
Hagebuttensoße – zubereitet aus dem Mark der Früchte
Welfencreme der schale
zurück
So kocht Oma Welfencreme mit Weinschaumsoße nach altem Rezept
Hagebuttenmark im Glas
weiter
Hagebuttensoße – zubereitet aus dem Mark der Früchte

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept