Roquefort-Käse Soße zum Salat

0 0
Roquefort-Käse Soße zum Salat

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
3 EL Roquefortkäse
5 EL ungesüßte Sahne
1 EL Weinessig
½ Stück Äpfel
Salz & Pfeffer

Infos zum Nährwert

309
Kalorien
20
KH
24 g
Fett

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Die #Roquefort-Käse Soße ist eine sehr würzige und delikate Soße. Sie passt hervorragend zum herben Chicorée und Endiviensalat.

 

 


Zutaten

Wie viele Portionen?
3 EL Roquefortkäse
5 EL ungesüßte Sahne
1 EL Weinessig
½ Stück Äpfel
Salz & Pfeffer

Zubereitung

1
Fertig

Den Apfel schälen, halbieren und fein reiben. Das geht am besten mit einer Glasreibe. Etwas Zitronensaft oder Essig über den geriebenen Apfel träufen, damit er schön weiß bleibt und zur Seite stellen.

2
Fertig

Streiche den Roquefortkäse durch ein feines Sieb. Gib die Sahne dazu und vermische alles sehr gut durch. Nun gibst du den geriebenen Apfel dazu. Dosiere vorsichtig Salz, Pfeffer und den milden Essig und schmecke ab. Wenn die Roquefortsauce zu kräftig im Geschmack ist, gib noch etwas Sahne und eine Prise Zucker dazu. Aber nicht mehr. Die Roquefort-Käse Soße soll nicht süßlich schmecken. [amazon_textlink asin=’B01NGU4S8Z‘ text=’Salatschalen‘ template=’ProductLink‘ store=’alma-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’1fa74e1c-06c6-11e9-80d8-7fb25bb34554′] [amazon_link asins=’B00VRK60ZQ,B007BBMZY0,B013QK96YG,B01N05WAX7′ template=’ProductCarousel‘ store=’alma-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’330e09f4-06c6-11e9-b2d6-61ba122ef288′]


Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Weinbrand-Butter
zurück
Oma kocht mit Weinbrand-Butter
Wirsing im Garten
weiter
Wirsing in Käsesoße – ein sommerliches Gericht
Weinbrand-Butter
zurück
Oma kocht mit Weinbrand-Butter
Wirsing im Garten
weiter
Wirsing in Käsesoße – ein sommerliches Gericht

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept