Omas liebster Krustenbaten

Omas liebster Krustenbaten

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1000 g Schweinebraten
Salz
30 Stück Gewürznelken
1 El Öl
2 Stück Zwiebeln
1 Knolle klein Sellerieknolle
2 Stück Karotten
1 Stange Porree
10 Stück Pfefferkörner
1 Blatt Lorbeerblätter
2 Zehen Knoblauch
10 g Speisestärke
Salz & Pfeffer
500 ml gekörnte Fleischbrühe

Infos zum Nährwert

2250
Kalorien
25
KH
110 g
Fett

Dieses Rezept merken

[userpro_bookmark width="100%"]

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Ein #Krustenbraten ist ein delikater Sonntagsbraten und einfach in der Zubereitung. Dafür eignet sich jedes Stück Schweinefleisch mit einer Schwarte, wobei das beste Stück für einen den perfekten Krustenbraten natürlich der Schinken ist. Pass beim Kaufen auf, denn ein Krustenbraten muss eine eine Schwarte haben. Das kreuzweise Einschneiden das Wichtigste. Kennst du schon Omas Filet in Wirsing?

Zubereitung

1
Fertig

Zuerst heize den Backofen auf 220° vor. Reibe den Braten kräftig mit Salz ein. Nun legst du den Krustenbraten mit der Scharte nach unten in einen Bratentopf und gieße das warme Wasser an. Es soll nur die Schwarte gut bedeckt sein und nicht das Fleisch. Den Bratentopf stelle ohne Deckel für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Anschließend schneide die Schwarte kreuzförmig ein und stecke in jede Schnittstelle eine Nelke.

2
Fertig

Gib etwas Öl in einen sauberen Bratentopf und lass es heiß werden. Dahinein lege mit der Schwarte nach oben, den gesalzenen und gespickten Braten. Die untere Seite brate etwas an und gib das Suppengemüse und die Zwiebel dazu. Schwenke das Gemüse während des Anbratens etwas hin und her. Erst wenn alles leicht gebräunt ist, füge den Knoblauch, Pfefferkörner und das Lorbeerblatt dazu und gieße ¼ I heißes Wasser an den Rand. Stelle den Bratentopf ohne Deckel in den Backofen und lasse den Krustenbraten  90 bis 120 Minuten bei 160°garen. Du musst aufpassen, damit das Wasser nicht verdampft und bei Bedarf mit etwas Fleischbrühe dauffüllen.

Mit einem Bratthermometer kannst du das Fleisch kontrollieren und auf den punktgenau garen.

3
Fertig

Prüfe mit einem Bratthermometer den Krustenbraten, denn jetzt wird er richtig knusperig. Ist er fast gar, verrühre 1 EL Salz mit etwas Wasser und bestreiche mehrmals damit die Schwarte. So bekommt der Krustenbraten seinen letzten Pfiff. Ist alles fertig, lege den Krustenbraten auf eine Platte und halte ihn warm. Das Gemüse im Bratentopf gieße durch ein Sieb in einen sauberen Topf. Nun musst du die Soße probieren und eventuell nachwürzen. Rühre 1 EL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser an und gib nach und nach etwas davon und die kochende Soße, bis sie dicklich ist. Dazu passt kräftiges Bauernbrot oder Sauerkraut.



Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Gurkengemüse
zurück
Gurkengemüse mit Ei
Sauerampfer auf der Wiese
weiter
Sauerampfersoße – so macht das Oma
Gurkengemüse
zurück
Gurkengemüse mit Ei
Sauerampfer auf der Wiese
weiter
Sauerampfersoße – so macht das Oma

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept