Omas Kekse mit Marzipanfüllung und Rumglasur | Omas Rezepte

Omas Kekse mit Marzipanfüllung und Rumglasur

0 0
Omas Kekse mit Marzipanfüllung und Rumglasur

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
Für den Keksteig
500 g Mehl
250 g Butter
125 g Zucker
1 Stück Eier
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Für die Marzipanfüllung
250 g Rohmarzipan
100 g Puderzucker
20 ml Rosenwasser
125 g Aprikosenmarmelade
Für die Rumglasur
100 g Puderzucker
15 ml Rum

Infos zum Nährwert

550
Kalorien
75 g
KH
10 g
Fett
Du magst es

Zutaten

  • Für den Keksteig

  • Für die Marzipanfüllung

  • Für die Rumglasur

Omas Küchengeheimnis

Teilen
Direkt zum Rezept

Diese Kekse mit Marzipanfüllung sind der absolute Gaumenschmaus für alle, die Marzipan mögen. Sie sind einfach zu backen und ein Muss für jedes Weihnachtsfest. Diese kleinen Leckerbissen werden mit Marzipan gefüllt und zum Schluss mit einer delikaten Rumglasur versehen. Lecker!

Weihnachtskekse für Erwachsene

Durch die Rumglasur sind unsere Weinhachtsleckerbissen nur etwas für Erwachsene. Wenn die Marzipan-Kekse für Kinder geeignet sein sollen, kannst du die Rumglasur einfach weglassen und durch eine einfache Zuckerglasur ersetzen.

Wie mache ich Zuckerglasur?
Dazu löst du einfach Puderzucker in sehr wenig Waser auf und rührst es glatt. Prüfe die Konsistenz, sie darf nicht zu flüssig sein.

Streiche die Glasur nun auf deine fertig gebackenen Kekse oder tunke sie ganz in eine Schüssel mit Zuckerglasur. Lasse sie auf Backpapier oder, noch besser, auf einem Gitter trocknen. 

Selbstgemachtes Marzipan – ganz einfach

Du kannst deine Marzipan-Rohmasse im Supermarkt oder Fachgeschäft ganz einfach kaufen. Damit erhältst du eine Grundmasse, die du nach Belieben abwandeln kannst. Aber weißt du, dass du Marzipan mit nur 3 Zutaten ganz einfach zu Hause selbst machen kannst?

Nie mehr ohne Hefe!

Hefebüchlein

Mach deine Hefe einfach selbst.
Wir zeigen dir in unserem E-Book in 15 Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie es geht.
Auf 45 Seiten erfährst du alles, um Hefe zu Hause herzustellen.

Das ist nicht nur billig, du kannst auch vor deinen Freunden und Familie damit angeben und dein Marzipan genau so zubereiten, wie du es gerne magst. Keiner wird wissen, wie einfach das geht. Das wäre doch gelacht!

Alles was du brauchst, um Marzipan selber zu machen, ist:

  1. Gemahlene Mandeln
  2. Puderzucker
  3. Rosenwasser

Das war´s. Wie du aus dem Ganzen Marzipan zauberst, erfährst du in Omas Rezept für Marzipan-Kartoffeln.
Wenn du nicht weißt, wo du Rosenwasser herbekommst: Hier kannst du es ganz einfach bestellen.*

Mürbeteig = Butterteig?

Das Geheimnis von leckeren Butterplätzchen ist, wie der Name sagt, Butter. Doch im Grunde sind Butterplätzchen nichts anderes als Mürbeteigplätzchen mit einem hohen Butteranteil. Deshalb kann unser Rezept auch für Butterplätzchen mit Marzipan verwendet werden.

Tipp: Marzipan-Kekse zu backen, solltest du die Marzipanmasse zimmerwarm verarbeiten. 

Aprikosenmarmelade als “Klebstoff”

Die Marzipanfüllung für unsere Weihnachtskekse wird mit Aprikosenmarmelade befestigt. Marzipan allein würde nicht an den trockenen Keksen haften, also nutzen wir fruchtig-leckere Marmelade als “Kleber”. Du kannst den Geschmack der Marmelade selbst bestimmen, es muss nicht Aprikose sein.

Du kannst auch Kirschmarmelade, Ingwergelee oder selbstgemachtes Quittengelee dafür nutzen.


Zutaten

Wie viele Portionen?
Für den Keksteig
500 g Mehl
250 g Butter
125 g Zucker
1 Stück Eier
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Für die Marzipanfüllung
250 g Rohmarzipan
100 g Puderzucker
20 ml Rosenwasser
125 g Aprikosenmarmelade
Für die Rumglasur
100 g Puderzucker
15 ml Rum

Zubereitung

1
Fertig

Mürbeteig vorbereiten

Zuerst bereitest du den Mürbeteig vor. Vermische dazu auf der Arbeitsplatte das Mehl mit dem Backpulver und drücke eine Mulde in die Mitte.

2
Fertig

Teig mischen

In eine Schüssel gibst du Zucker, Butter und das Ei. Alles gut verrühren und zu dem Mehl in die Mulde geben. Nun muß es schnell gehen, damit der Teig nicht klebt. Mit kalten Händen verarbeite den Teig schnell zu einem glatten Teig. Zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.

3
Fertig

Marzipanfüllung zubereiten

Während der Teig ruht, bereitest du die Marzipanfüllung zu. Verknete dazu die Marzipan-Rohmasse sorgfältig mit dem Puderzucker und Rosenwasser. Erwärme die Aprikosenmarmelade und halte sie streichfähig, bis du sie später brauchst. Heize den Backofen vor.

4
Fertig

Plätzchen ausstechen

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Darauf lege den Teig und rolle ihn dünn aus. Mit Förmchen ausstechen, auf ein Backblech legen und backen. Backzeit: 12 Minuten bei 160° Heißluft.

5
Fertig

Kekse füllen

Die Arbeitsfläche bestreust du mit Puderzucker und rollst darauf das Marzipan aus. Dazu nimmst du die gleichen Ausstechförmchen. Nun bestreichst du alle Kekse auf der unteren Seite mit Aprikosenmarmelade. Lege auf einem Keks ein Stück Marzipan und darauf wieder einen Keks.
Etwas andrücken und beiseitelegen.

6
Fertig

Rumglasur zubereiten

Für den Guss: Vermische den Puderzucker mit 10 ml Rum. Es darf aber nicht zu flüssig sein, sonst gib noch Puderzucker dazu. Damit bestreichst du die gebackenen Kekse.

Mit etwas Fantasie kannst du die Kekse noch garnieren. Wir legen immer Walnusshälften obenauf.

Guten Appetit!

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Thunfischsalat mit paprika und Nudeln
zurück
Thunfisch Nudel-Paprikasalat
Punsch mit Haube im Becher
weiter
Oma mag den Punsch mit Schaumhaube
Thunfischsalat mit paprika und Nudeln
zurück
Thunfisch Nudel-Paprikasalat
Punsch mit Haube im Becher
weiter
Oma mag den Punsch mit Schaumhaube

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept