0 0
Marinierter Wurst-Käse-Salat

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
300 g Fleischwurst
300 g Kochschinken
250 g Gouda
2 Äpfel
4 kleine Gewürzgurken
3 EL Öl
2 EL Weinessig
1 TL Senf
Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker

Infos zum Nährwert

1793
Kalorien
20
KH
143 g
Fett

Marinierter Wurst-Käse-Salat

  • 20 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Diesen deftigen Wurst-Käse-Salat kannst du zum Abendessen servieren. Dazu passen ein kräftig gebackenes Bauernbrot und ein kühles Bier. Auch für ein rustikales Büfett ist der marinierte Salat bestens geeignet.

Zubereitung

1
Fertig

Zuerst musst du die Wurst pellen und in relativ schmale, nicht zu lange Streifen schneiden. Befreie den Kochschinken vom Fettrand und schneide ihn in Streifen. Den Käse verarbeitest du zu groben Würfeln, die Gewürzgurken würfelst du fein. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, achteln und in Scheibchen schneiden. Gib alles in eine große Schüssel und mische die Zutaten.

2
Fertig

Nun bereitest du die Marinade zu. Nimm eine zweite Schüssel und gib Salz, Pfeffer und Zucker hinein. Verrühre alles, bis sich das Salz aufgelöst hat. Füge das Öl hinzu, verrühre alles, erst am Schluss kommt der Senf dazu. Wenn alles gut vermischt ist, musst du kräftig abschmecken.

3
Fertig

Gieße die Marinade über den Salat, mische ihn nochmals gut und lasse ihn abgedeckt im Kühlschrank durchziehen, etwa 30 Minuten lang. Vor dem Servieren spülst du die Petersilie ab, tupfst sie mit Haushaltspapier trocken, hackst sie grob und streust sie über den Salat.

Marianne Wollrabe

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

zurück
Omas Bärlauch-Spätzle als würzige Beilage
Bierkuchen mit Zuckerguss
weiter
Bierkuchen aus Omas Küche
zurück
Omas Bärlauch-Spätzle als würzige Beilage
Bierkuchen mit Zuckerguss
weiter
Bierkuchen aus Omas Küche

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept