Estragon-Eier in Aspik – nach Omas vegetarischem Rezept

Estragon-Eier in Aspik – nach Omas vegetarischem Rezept

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
4 Stück Eier
6 Stängel frischer Estragon
500 ml gekörnte Gemüsebrühe
6 Blatt weiße Gelatine

Infos zum Nährwert

388
Kalorien
4
KH
29 g
Fett

Dieses Rezept merken

[userpro_bookmark width="100%"]

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Estragon-Eier in Aspik ist eine kleine Zwischenmahlzeit und sehr dekorativ. Dazu passen auch Bratkartoffeln oder ein leckerer Salat und schon hast du ein perfektes Essen.

Und 3 leckere Eierrezepte
Eier
Eier
Eier

Estragon mit Blüte
Estragon mit Blüte

 

 

Zubereitung

1
Fertig

Bereite die Gemüsebrühe in einem großen Topf vor. Nimm 5 Stängel frischen Estragon, abwaschen, in die Gemüsebrühe legen und etwa 10 erhitzen. Die Brühe muss kräftig nach Estragon schmecken. Oder noch etwas zum Durchziehen stehen lassen. In der Zeit kannst du die Eier hart kochen. Anschließend pellen und beiseitestellen. Einen Stängel Estragon hebe zum Garnieren auf.

 

2
Fertig

Weiche die Gelatine im kalten Wasser ein. Ist die Estragonbrühe kräftig genug, gieße sie durch ein Sieb in einem sauberen Topf, damit sie klar wird. Die Gelatine gibst du unter Rühren zu der heißen Brühe, bis sie aufgelöst ist.

3
Fertig

Deine Fantasie ist gefragt, wie du die Eier garnieren möchtest. Entweder lege in jede Form ein ganzes Ei, oder oder Eischeiben in eine Schale. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Spüle deine Form mit kaltem Wasser aus. Zuerst gibst du etwas von der Estragonbrühe als Spiegel hinein. Das muss im Kühlschrankschnell fest werden. Darauf legst du Estragonblätter und die Eier. Als Abschuss mit der Brühe übergießen, bis sie bedeckt sind und kaltstellen.

 

4
Fertig

Wenn alles fest ist, kannst du die Estragon-Eier stürzen und dekorativ auf Salatblätter anrichten. Wenn es sich nicht aus der Form löst, stellst du sie nur einige Sekunden in heißes Wasser.

 

Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Tomaten im Blätterteig gebacken
zurück
Tomaten im Blätterteig – Omas schnelle Küche
weiter
Omas feine Spargelsuppe
Tomaten im Blätterteig gebacken
zurück
Tomaten im Blätterteig – Omas schnelle Küche
weiter
Omas feine Spargelsuppe

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept