Bananen und Mandarinen

Wenn die Enkel dich mit einem Besuch überraschen und du schnell einen leckeren Nachtisch servieren möchtest, ist dieses Bananen-Mandarinen-Dessert genau richtig.

Ich bereite es auch zu, wenn Bananen verbraucht werden müssen. Das hat aber den Nachteil, dass die Bananen nicht sehr fest sind und beim Wenden leicht zerbrechen. Trotzdem schmeckt es super lecker!

Schnelles Dessert: gebratene Bananen und Mandarinen

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 125 kcal

Zutaten
  

  • 4 Stück Banane n
  • 1 TL Zitronensaft
  • 40 g Butter
  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • 125 ml süße Sahne
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • Walnüsse

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Die Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  • Die Mandarinen gut durch ein Sieb abtropfen lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Für Kinder keinen Weinbrand zugeben.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananen darin etwa drei Minuten lang auf beiden Seiten braten.
    Bananen in der Pfanne
  • Die gebratenen Bananen auf 4 Teller verteilen und dekorativ mit Mandarinen, Walnüssen und Sahne anrichten.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 125kcal | Kohlenhydrate: 7g | Fett: 3g
Keywords Schnelle Küche
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht
Andere Küchengeräte auf Amazon finden*

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.