0 0
Omas Dinkel-Pfannkuchen mit Obst schmecken immer

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
100 g Dinkelmehl
50 g Hartweizen gemahlen
40 g Sesam gemahlen
200 ml ungesüßte Sahne
200 ml Milch
20 g weiche Butter
½ TL Salz
2 El Honig
50 g Rosinen
1 Äpfel
3 Aprikose(n)
Öl

Infos zum Nährwert

1811
Kalorien
237
KH
82 g
Fett

Omas Dinkel-Pfannkuchen mit Obst schmecken immer

  • 25 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Pfannkuchen mit süßer Füllung könnte es bei Kindern jeden Tag geben. Sogar Männer mögen gerne Süßes auf dem Tisch. Eine gesunde Abwechslung sind Dinkelpfannkuchen mit Obst für die ganze Familie. Das Obst für die Eierkuchen kann frei nach Geschmack und Jahreszeit gewählt werden. Dinkel, Hartweizen und Sesam fein mahlen. Alternativ kannst du Dinkel und Sesam bereits gemahlen kaufen. Hartweizen gibt es als Mehl Type 1600. Das kannst du auch für selbst gemachte Nudeln oder Mürbeteig verwenden. Ob als süß-fruchtige Vorspeise oder leckerer Nachtisch, Omas Pfannkuchen mit Obst schmecken immer! Hierzu einen handgefilterten Kaffee. Der perfekte Kaffeegenuss.

Zubereitung

1
Fertig

Die Sahne und Milch gieße in eine Schüssel. Mahle den Dinkel, Hartweizen und Sesam fein. Rühren alles in die Milch-Sahne. Dazu gibst du Salz, Honig und die Rosinen. Den Teig stellst du etwa 1 Stunde zum Quellen beiseite.

2
Fertig

In der Zwischenzeit kannst du das Obst für die Dinkelpfannkuchen vorbereiten. Wenn du nach dem hier vorgestellten Originalrezept von Oma verfahren möchtest, nimm einen Apfel und drei Aprikosen. Das Obst von den Kernen befreien, in kleine, feine, gleichmäßige Scheiben oder Stücke schneiden, um ein optimales Backergebnis zu erzielen. Butter erwärmen und diese mit dem Obst in den Pfannkuchenteig geben und gut vermengen.

3
Fertig

Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mäßiger Temperatur Pfannkuchen backen.

Marianne Wollrabe

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Fisch gebacken
zurück
Karpfen mit Speck aus Omas ungarischer Heimat
Fischfilet auf Teller
weiter
Fischfilet in Kräutersoße
Fisch gebacken
zurück
Karpfen mit Speck aus Omas ungarischer Heimat
Fischfilet auf Teller
weiter
Fischfilet in Kräutersoße

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept